In der letzten Woche erschien Saints Row: The Third für die Switch - allerdings nicht ohne Probleme.

Wie Digital Foundry berichtete, hat das Spiel mit einer Reihe von Performance-Problemen auf Nintendos Konsole zu kämpfen.

Die Switch-Version bewege sich insgesamt sehr nah am PS3-Original, leidet aber unter Einbrüchen der Framerate und Input-Lag.

1
Keine problemlose Portierung.

Ein Patch, der seit heute morgen verfügbar ist, soll einige dieser Probleme lösen. Mit dabei sind unter anderem Optimierungen der Auflösung und Performance.

Gleichzeitig löst er nicht alle vorhandenen Probleme. Daher bittet Deep Silver die Fans um Hilfe. Wer Probleme hat, kann diese hier melden und beschreiben.

"Einige von euch hatten ein paar ungewöhnlichere Probleme, die wir uns eingehender anschauen müssen", heißt es. "Bitte gebt uns so viele Informationen wie möglich dazu, damit wir das Problem reproduzieren und lösen können. Dazu gehören auch die Systemnummer eurer Switch, Angaben zu etwaigen SD-Karten und eure Region."

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.