Der erste große Sale im Epic Games Store startet mit Problemen, Vampire Bloodlines 2 nicht mehr dabei

Das lief nicht wie erwartet.

Gestern startete der erste große Epic Mega Sale im Epic Games Store. Seitdem zeigten sich dabei einige Probleme.

War anfänglich zum Beispiel noch Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 Teil der Angebote, ist die Produktseite des Spiels jetzt aus dem Store verschwunden. Paradox habe sich kurzfristig entschieden, doch nicht daran teilzunehmen.

"Wenn ein Entwickler oder Publisher sich entscheidet, an einem unserer Sales nicht teilzunehmen, respektieren wir diese Entscheidung", sagt Epic gegenüber Kotaku.

1
Aller Anfang ist schwer.

Weiter heißt es: "Paradox Interactive hat sich entschieden, nicht am Epic Mega Sale teilzunehmen, daher wurde das Spiel vorübergehend aus dem Verkauf genommen."

Habt ihr Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 während des Zeitraums gekauft, in dem es reduziert erhältlich war, bleibt es bei diesem Preis.

Darüber hinaus ist auch Klei Entertainments Sci-Fi-Survival-Sim Oxygen Not Included derzeit nicht mehr erhältlich.

Interessante Veränderungen gab es indes bei Supergiants Hades. Nachdem das Spiel anfänglich zum falschen Preis von 6,99 Dollar angeboten wurde, erhöhte das Studio nicht nur den Angebotspreis (14,99 Dollar), sondern ebenso den Standardpreis von 19,99 auf 24,99 Dollar.

Die Erhöhung sei aufgrund der "kontinuierlichen Verbesserungen und Ergänzungen" der Early-Access-Version erfolgt. Allerdings kurzfristig, obwohl Supergiant zuvor betont hatte, dass Preiserhöhungen mit entsprechendem Vorlauf angekündigt werden.

Seitdem hat sich das Studio für die "mangelhafte Kommunikation" entschuldigt und den Preis wieder auf 19,99 Dollar reduziert. Mit dem Epic-Rabatt bekommt ihr das Spiel dann für 9,99 Dollar. Nach dem Sale steigt der Preis dann aber auf 24,99 Dollar.

Insgesamt also ein alles andere als reibungsloser Start des ersten Sales im Epic Store. Es spricht nicht unbedingt für eine einwandfreie Kommunikation zwischen den Unternehmen, wenn es solche Schwierigkeiten gibt.

Für Alex ist der Sale indes zu gut, um gut zu sein. Hier lest ihr, warum er beim Epic Mega Sale nicht mitmacht.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

Quelle: Kotaku

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading