Pokèmon Go: Raid-Woche, Raid-Stunde und Lapras-Raid Tag angekündigt

Zeit für Teamwork.

Wie sieht es bei euch nächste Woche aus: Habt ihr Zeit für ein paar Raids in Pokémon Go?

Niantic hat nämlich eine Raid-Woche angekündigt, die am Dienstag, den 21. Mai um 22 Uhr deutscher Zeit beginnt.

Im Zuge dessen erhaltet ihr als Boni die doppelte Menge an Sternenstaub und EP bei Raid-Kämpfen. Ebenso wird das schillernde Bronzel im Spiel eingeführt.

1
Fangt euch ein schillerndes Lapras.

In der Raid-Woche, die bis zum 28. Mai um 22 Uhr läuft, erwarten euch folgende Raid-Gegner:

  • Ein-Stern-Raids: Machollo, Bummelz, Sheinux und Bronzel
  • Zwei-Sterne-Raids: Traunfugil, Kirlia, Flunkifer, Barschwa, Perlu und Bidifas
  • Drei-Sterne-Raids: Alola-Raichu, Chaneira, Sichlor, Aerodactyl und Bojelin
  • Vier-Sterne-Raids: Alola-Knogga, Dragoran, Despotar, Absol und Metagross

Am Mittwoch, den 22. Mai, findet von 18 bis 19 Uhr eine Raid-Stunde statt. Währenddessen finden in der Umgebung mehr Raid-Kämpfe aller Stufen statt.

Darüber hinaus gibt es am Samstag, den 25. Mai, einen Lapras-Raid-Tag. Er läuft von 11 bis 14 Uhr und in diesem Zeitraum trefft ihr an so ziemlich allen Arenen Lapras in Raid-Kämpfen an.

Weiterhin erhaltet ihr bis zu fünf kostenlose Raid-Pässe von Arenen und könnt ein schillerndes Lapras fangen, wenn ihr Glück habt.

Bequemer Pokémon fangen mit Pokémon Go Plus. Auch der Pokéball Plus ist mit Pokémon Go kompatibel. (Amazon.de)

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Pokémon Go: Evoli entwickeln - mit Namen zur 4. Generation

Die 4. Generation, auch mit Psiana, Nachtara, Blitza, Aquana oder Flamara

FeatureThe Elder Scrolls Online: Elsweyr - Endlich Drachen

Das neue TESO-Kapitel führt erstmals in die Heimat der Khajiit und lässt euch einen Nekromanten spielen.

Red Dead Online: Tipps und Tricks

Die wichtigsten Unterschiede und Neuerungen des Mehrspielermodus' von RDR2.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading