Auch Borderlands 3 ist aktuell nicht mehr im Epic Games Store vorbestellbar

Spieler erhalten zum günstigeren Preis gekaufte Exemplare.

Wie wir letzte Woche berichtet hatten, startete der erste große Sale im Epic Games Store mit Problemen.

Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 war zum Beispiel zu Anfang noch Teil der Angebote, später auf Wunsch von Paradox nicht mehr. Und auch bei Borderlands 3 lief es jetzt ähnlich.

Der von Gearbox entwickelte Shooter war zu Beginn des Sales noch günstiger erhältlich, jetzt ist er es nicht mehr.

1
Bald wieder da.

Ohne große Erklärung verschwand der Shooter aus dem Store. Ein Reddit-Nutzer schreibt: "Es passierte buchstäblich in dem Moment, in dem ich den Kaufvorgang abschließen wollte. So frustrierend."

Epic wollte sich dazu nicht äußern, während Publisher 2K gegenüber Eurogamer angibt, dass das Spiel demnächst in den Store zurückkehrt.

Wer das Spiel dort zum günstigeren Preis gekauft hat, profitiert weiterhin von diesem.

"Wir arbeiten eng mit Epic zusammen und haben Borderlands 3 vorübergehend aus ihrem Store entfernt", heißt es. "Wir freuen uns darauf, dass es bald in den Epic Games Store zurückkehrt. Exemplare, die während des Mega Sale gekauft wurden, behalten diesen Preis."

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Quelle: Reddit-Kommentar

Mehr zu Borderlands 3:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (14)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (14)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading