Feierabendnews: Neuer Termin für Warhammer 40K: Inquisitor - Prophecy, Wolfenstein Youngblood unterstützt Nvidia-Techniken und ein Termin für Truck Driver

Der Tag in der Zusammenfassung.

Hallo und Willkommen bei den Feierabendnews!

Was das hier ist? Der Ersatz für unseren News-Ticker. Im Grunde erhaltet ihr damit die gleichen Informationen wie im Ticker. Hier erfahrt ihr alle Neuigkeiten, von Release-Daten über neue DLCs bis hin zu den kleinen, seltsamen Dingen, die am Rand des großen Gaming-Weges durch die Historie passieren. Dinge, die wir in der üblichen Ausführlichkeit nicht unterbringen könnten und die ansonsten unter den Tischen fallen würden.

Im Prinzip sind die Feierabendnews vergleichbar mit unserem früheren Morgen-Newsletter. Nur dass ihr das Tagesgeschehen jetzt zum Feierabend zusammengefasst bekommt. Und das in kompakter Form und nicht in einem stetig wachsenden, ewig langen Ticker, den wir immer wieder nach oben schieben.

Wann? Von Montag bis Freitag immer um 18 Uhr.

Die wichtigsten Artikel des Tages

Die wichtigsten News des Tages

NeocoreGames hat neue Termine für die Prophecy-Erweiterung und für Patch 2.0 für Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr bekannt gegeben. Patch 2.0 erscheint demnach am 20. Juni, während die eigenständige Erweiterung für den 30. Juli geplant ist.

Wolfenstein: Youngblood unterstützt verschiedene Nvidia-Technologien. Wie das Unternehmen mitteilt, nutzt das Spiel sowohl Microsoft DirectX Raytracing (DXR) als auch Nvidia Adaptive Shading (NAS).

Soedesco hat heute den Veröffentlichungstermin von Truck Driver bekannt gegeben. Das Spiel erscheint am 19. September für PlayStation 4 und Xbox One, eine Steam-Version folgt am 11. November. Nachfolgend seht ihr einen neuen Trailer zum Spiel.

Ab sofort ist Constructor Plus auch via Steam für den PC erhältlich. Spieler der früheren Constructor-Teile können sich Constructor Plus für die Hälfte des normalen Preises herunterladen.

Das Chroma-Connected-Devices-Programm unterstützt ab sofort 25 Partner. Es soll für ein einheitliches und immersiveres Razer-Chroma-Beleuchtungserlebnis sorgen. Unterstützt werden davon Spiele wie Apex Legends, Overwatch und Mortal Kombat 11.

My.com und NetEase haben die Erweiterung Heaven and Earth für Revelation Online veröffentlicht. Neu eingeführt wird der Zodiac-Dungeon "Tempel der Zwölf", den ihr ab Stufe 59 betreten könnt. Der Dungeon passt sich dabei dem Level der Spielergruppe an und ist auf Fünfergruppen ausgerichtet. Bewältigt ihr den Dungeon, erhaltet ihr natürlich Belohnungen dafür.

Gamevil hat mit Talion ein neues Mobile-MMORPG veröffentlicht. Für den Titel verspricht man eine vollständige MMO-Erfahrung auf Mobilgeräten, eine individuelle Charaktererstellung, PvP, kooperatives PvE sowie RvR und PvPvE.

Bei den PUBG Mobile Club Open 2019 kämpfen insgesamt 16 Squads um den europäischen Titel. Darunter befindet sich mit Bemyloot auch ein deutsches Team, für die Schweiz geht Fromhell ins Rennen. Das europäische Finale findet am 1. und 2. Juni jeweils von 20 bis 0 Uhr statt und wird auf YouTube übertragen.

Auf der Computex 2019 hat Nvidia das neue Nvidia Studio vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Plattform zur Verbesserung der Leistung und Zuverlässigkeit für 40 Millionen Kreative auf der Welt, die auf Hochleistungs-PCs angewiesen sind. Zum Start der Plattform stellte man auf der Computex 17 RTX-Studio-Laptops vor. Sie werden ab Juni von Herstellern wie Acer, ASUS, Dell, GIGABYTE, HP, MSI und Razer erhältlich sein, die Preise beginnen bei 1.599 Dollar.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading