Baldur's Gate 3: Es kommt und das sogar früher als ihr denkt

Im "Launch-Zeitraum" von Google Stadia.

Baldur's Gate 3 war in den letzten Jahren immer wieder ein Thema, bevor es zuletzt konkreter wurde.

Im Oktober 2018 sagte Brian Fargo, dass Baldur's Gate 3 in Arbeit sei. Und in der letzten Woche ging eine Teaser-Seite von Larian mit eindeutigen Hinweisen auf Baldur's Gate 3 online.

Und jetzt ist es auch wirklich zu 100 Prozent offiziell: Die Larian Studios, Macher der Reihe Divinity: Original Sin, entwickeln Baldur's Gate 3!

Baldurs_Gate_3_frueher_als_ihr_denkt
Das lange Warten hat ein Ende.

Das Rollenspiel könnte dabei früher kommen, als ihr denkt. Es wird unter anderem über Google Stadia verfügbar sein und das Unternehmen spricht davon, dass es eines der Spiele ist, die im "Launch-Zeitraum" erscheinen. Und der beginnt mit der Veröffentlichung von Google Stadia im November.

Offen bleibt hierbei noch die Frage, wie lange dieser Zeitraum für Google andauert. Branchenüblich sind damit eigentlich nie mehr als sechs Monate gemeint, meistens weniger. So oder so: Die Arbeiten an Baldur's Gate 3 sind schon weit fortgeschritten. Schön, dass Larian mit der Ankündigung so lange gewartet hat, dass man uns danach nicht noch ewig auf die Folter spannt.

Weiteres zum dritten Teil lest ihr im Eurogamer-Interview zu Baldur's Gate 3.

Wer die Vorgänger verpasst hat, kann sich die Enhanced Editions von Baldur's Gate 1 und 2 später in diesem Jahr auf PlayStation 4, Xbox One oder Switch anschauen. Am 27. September erscheint ein Doppelpack mit beiden Titeln. Auf dem PC sind die erweiterten und verbesserten Fassungen bereits erhältlich.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading