Pokémon Go: Deutsche Spieler können jetzt neue Pokéstops vorschlagen

Im Spiel verfügbar.

In Deutschland ist es ab sofort möglich, neue Pokéstops in Pokémon Go vorzuschlagen.

Das Feature wurde bislang in verschiedenen Ländern rund um die Welt getestet und ist jetzt auch hierzulande verfügbar.

Ihr findet die Option unter den "Einstellungen" im Spiel, dazu müsst ihr Level 40 erreicht haben.

Pokemon_Go_Pokestops_vorschlagen
Vor allem für ländliche Spieler ein Segen.

Um einen Pokéstop vorzuschlagen, wählt ihr zuerst eine entsprechende Position auf der Map im Spiel aus.

Anschließend müsst ihr noch ein Foto dieser Örtlichkeit aufnehmen, damit die Foto-Drehscheibe das entsprechend darstellen kann.

Ebenso braucht es noch einen Namen für den Pokéstop und eine passende Beschreibung.

Niantic spricht davon, dass Pokéstops "meist einen historischen, pädagogischen oder künstlerischen Wert" haben, zum Beispiel ein "verstecktes Juwel, von dem nur die Einheimischen wissen".

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading