E3 2019 - Ninja Theory kündigt Bleeding Edge an

Vier-gegen-vier Multiplayer - in Third Person.

Ninja Theory hat gerade auf der Microsoft Pressekonferenz ein Vier-gegen-vier-Arena-Kampfspiel namens Bleeding Edge angekündigt.

Das Studio, das im letzten Jahr von Microsoft gekauft wurde, arbeitete bereits vor der Acquise an dem Projekt, das nun erstmal für XBox und PC erscheinen soll.

Ob noch andere Plattformen folgen, darüber darf man auf der Xbox-Pressekonferenz keine Infos erwarten.

Am 27. Juni startet die Technical Alpha. Das Spiel wird Teil des Game Pass sein.

Die Art Direction sah ganz witzig aus, Third-Person-Kämpfe kann Ninja Theory sowieso. Insofern: Auf dem Schirm behalten!

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading