E3 2019 - Arkanes neues Projekt heißt Deathloop

Zwei Attentäter.

Arkane Lyon hat mit Deathloop sein neuestes Projekt vorgestellt.

In dem Spiel geht es um zwei verschiedene Charaktere, die beide Attentäter sind.

Dabei soll das Spiel das typische, von Arkane gewohnte Gameplay bieten. Heißt: Ihr könnt jede Situation auf jede Art lösen, die euch in den Sinn kommt.

Die Story beschreibt Bethesda wie folgt: "In Deathloop stranden Sie auf einer Insel namens Blackreef - hier gibt es kein Gesetz, nur den ewigen Kampf zwischen zwei außergewöhnlichen Assassinen. Erkunden Sie atemberaubende Umgebungen und bewegen Sie sich in immersivem Gameplay durch detailverliebte und aufwendig designte Level, in denen Sie in typischer Arkane-Manier jede Situation auf Ihre Weise angehen können. Um den Kreislauf ein für alle Mal zu brechen, müssen Sie die gesamte Insel erkunden und zahlreiche Ziele zur Strecke bringen. Und denken Sie dran: Wenn Sie wieder und wieder versagen ... sterben Sie, bis Sie siegen."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading