E3 2019 - Ghost Recon Breakpoint bekommt KI-Begleiter und eine Beta

Im September.

Ein Kritikpunkt an Ghost Recon Breakpoint war, dass für Solo-Spieler keine KI-Begleiter vorgesehen waren.

Aber Ubisoft hört auf die Kritik und gab heute auf der E3 bekannt, dass es doch KI-Begleiter für Solo-Spieler geben wird.

Gute Nachrichten also. Noch mehr gute Nachrichten: Vom 5. bis 8. September läuft eine Beta.

Die könnt ihr entweder alleine oder im Vier-Spieler-Koop-Modus in Angriff nehmen.

Außerdem startet Ubisoft ein neues Community-Programm namens Delta Company mit "speziellen Inhalten" und "direkten Diskussionen mit den Entwicklern".

Für die Beta könnt ihr euch hier anmelden, für das Community-Programm hier.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading