E3 2019 - For Honor: Neues Event Schatten der Hitokiri jetzt spielbar, Spectator Modus angekündigt

Kommt im Laufe des Jahres.

In For Honor läuft jetzt das neue Event Schatten der Hitokiri.

Bis zum 27. Juni ist es spielbar und steht im Zeichen der vor kurzem vorgestellten Hitokiri. Dabei handelt es sich um geisterhafte Krieger, die den Glauben an die Menschheit verloren haben.

Mit Seelenjagd bekommt ihr Zugriff auf einen zeitlich begrenzten Spielmodus. Spieler treffen dort in Kaidan aufeinander, einem Dorf, von dem man annimmt, dass es von Sakuras Opfern heimgesucht wird.

For_Honor_Event
Beschäftigt euch mit einem neuen Event.

"Die Spieler haben die Aufgabe, Soldaten zu besiegen, um ihre Seelen zu sammeln, sie in den Seelenzonen zu sichern und sie somit dauerhaft für ihr Team zu gewinnen", heißt es. "Sobald ein Team 1.000 Seelen gesammelt hat, bricht das gegnerische Team zusammen und gibt den Spielern die Möglichkeit, ihren Triumph zu besiegeln. Gewinner dieses Spielmodus können exklusive Belohnungen erhalten, die nur während dieses Events verfügbar sind."

Weiterhin führt ihr während des Events Befehle aus könnt weitere Belohnungen gewinnen. Besitzer der Marching-Fire-Erweiterung haben zudem die Option, über den Arcade-Modus an speziellen wöchentlichen Aufgaben teilzunehmen.

Des Weiteren kündigte das Entwicklerteam einen Zuschauermodus für das Spiel an. Dieser soll noch in diesem Jahr ins Spiel integriert werden. Weitere Details dazu folgen.

Bei den Days of Play gibt es derzeit Angebote auf PS4-Konsolen, PSVR, Spiele, PS Plus und DualShock-4-Controller. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading