E3 2019 - Nintendo arbeitet an Zelda: Breath of the Wild 2

Achtung: Das ist UNSER Arbeitstitel ...

Huch, das kommt sicherlich überraschend. Nintendo hat auf seiner E3 Direct angekündigt, dass ein Nachfolger zu Zelda - Breath of the Wild in der Entwicklung ist.

Dazu wurde ein kurzer, atmosphärischer Trailer gezeigt, der zu Beginn ein wenig falsche Fährten in Richtung Metroid Prime legte, mit leuchtenden Symbolen und rückwärtslaufender Musik, die nach spacigen Synthies klangen.

Dann aber sieht man recht schnell, wie sich Link und Zelda auf einem gehörnten Reittier durch einen finsteren Kerker bewegen. Dann beginnt das Schloss Hyrle zu beben und im Grunde ist der kurze Teaser dann auch schon wieder vorbei.

Schaut ihn euch am besten selbst an.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (24)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (24)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading