E3 2019 - Nintendo verliert nach der Verschiebung von Animal Crossing eine Milliarde Dollar an Marktwert

Der Markt reagiert.

Freude und Enttäuschung lagen während Nintendo E3-Direct-Präsentation bei den Animal-Crossing-Fans nah beieinander.

Zum einen wurde endlich das neue Animal Crossing: New Horizons gezeigt, zum anderen verschob man die Veröffentlichung auf 2020.

Es ist klar, dass man sich selten über eine spätere Veröffentlichung eines lange erwarteten Spiels freut, doch am Ende sollte der Titel doch von mehr Entwicklungszeit profitieren.

Animal_Crossing_Nintendo_Aktienkurs
Keine schönen Nachrichten für Investoren.

Vor allem in Anbetracht dessen, dass Nintendo in diesen Tagen betont hat, dass man nach einer guten Work-Life-Balance für seine Mitarbeiter strebt und Crunch vermeiden möchte.

Neben einigen Fans waren auch Investoren anscheinend nicht glücklich damit. Am Tag nach der Präsentation ging Nintendos Aktienkurs im Vergleich zum Vortag um 3,53 Prozent zurück. Oder anders ausgedrückt: Das Unternehmen verlor mehr als eine Milliarde Dollar Marktwert.

Die Financial Times sieht die Verschiebung von Animal Crossing als Hauptgrund dafür. Weiterhin könnten nicht erfolgte Cloud-Streaming-Ankündigungen, nicht vorhandene Neuigkeiten zu kommenden Switch-Modellen und fehlende Zeichen einer großen Zusammenarbeit mit Microsoft ebenso eine Rolle gespielt haben.

Analyst David Gibson fragt sich aber, warum die Fortsetzung des erfolgreichen Zelda: Breath of the Wild die Investoren nicht besänftigte.

Quelle: Financial Times, Nintendo Life

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Fortnite Fortbytes: Übersicht aller Fundorte

Ein neues Feature für Sammler: Wie ihr die 100 Computerchips finden und freischalten könnt.

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading