Twin Mirror von den Life-is-Strange-Machern kommt erst 2020 und auf dem PC exklusiv in den Epic Games Store

Hier mal mit genügend Vorlauf.

Life-is-Strange-Entwickler Dontnod braucht mehr Zeit für die Entwicklung von Twin Mirror.

Wie das Studio mitteilt, erscheint das Spiel jetzt erst 2020. Ein konkreter Termin steht noch aus.

Darüber hinaus haben die Entwickler eine Vereinbarung mit Epic Games getroffen.

Twin_Mirror_Release_Epic_Games_Store_Exklusiv
Es braucht noch seine Zeit.

Was das heißt, könnt ihr euch sicher denken: Auf dem PC kommt das Spiel zuerst zwölf Monate lang exklusiv in den Epic Games Store.

Dontnod verspricht sich davon mehr Einnahmen, die Verschiebung diene indes dazu, Twin Mirror weiter zu verbessern und zu optimieren.

Indes hat sich das Studio auch die Rechte an der Marke Twin Mirror gekauft, Bandai Namco ist aber weiterhin als Publisher mit an Bord, kümmert sich bei den Konsolenversionen um Vertrieb und Vermarktung.

Zu guter Letzt ist von einer "Transmedia"-Partnerschaft mit Shibuya Productions die Rede. Shibuya produziert Mangas, Dokumentationen und Filme, also habt ihr eine Vorstellung davon, wo die Marke Twin Mirror noch auftauchen könnte.

Quelle: Actusnews

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading