Astral Chain steckt voller versteckter Toiletten und Katzen

Cat content.

Auf der E3 bekamt ihr auch wieder ein paar neue Eindrücke aus PlatinumGames' kommendem Titel Astral Chain.

Die Leitung über die Entwicklung des Switch-exklusiven Titels hat Takahisa Taura, zuvor Lead Designer von Nier: Automata.

In Astral Chain übernehmt ihr die Rolle eines neuen Offiziers in einer Polizeieinheit namens Neuron. Und während der Gameplay-Demonstration im Livestream stieß man auf eine versteckte Toilette.

Astral_Chain_Katzen_und_Toiletten
Wer eine Nebenbeschäftigung braucht, sucht Toiletten und Katzen.

"Die Toilette, die ihr gerade gesehen habt, findet ihr versteckt in jedem Level", sagt Taura. "Es gibt immer eine andere Toilette. Sie sind ein verstecktes Element und wenn ihr sie alle findet, wird etwas Gutes passieren."

Was dieses "Gute" dann sein wird, bleibt abzuwarten. Ihr könnt die Toiletten jedenfalls auch benutzen.

Sucht ihr stattdessen lieber nach anderen Dingen, warum nicht zum Beispiel nach Katzen?

"Eine Menge Katzen tauchen auf", verspricht er. "Es sind verschiedene Arten von Katzen und du findest sie an den unterschiedlichsten Orten. Es macht Spaß, nach ihnen zu suchen."

Natürlich sind das nur zwei Dinge, mit denen ihr euch nebenbei beschäftigt. Eigentlich geht es darum, die Menschheit gegen Invasoren aus einer anderen Dimension zu verteidigen.

"Der Titel spielt im Grunde in der nahen Zukunft auf der Erde", erklärt Taura. "Der ganze Planet wird von einer anderen Dimension aus angegriffen und eine mysteriöse Materie breitet sich aus."

Ihr beschäftigt euch unter anderem damit, diese in der Umgebung zu beseitigen. Taura vergleicht es damit, mit Super Mario Münzen zu sammeln.

Astral Chain erscheint am 30. August für Nintendo Switch.

Quelle: Nintendo Life

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading