"Ich habe versucht, Fortnite einzustellen", sagt Epics früherer Director

Wurde damals nicht seinen Ansprüchen gerecht.

Der frühere Epic-Games-Director Rod Fergusson hätte Fortnite damals wohl eingestampft, wenn er weiterhin im Unternehmen geblieben wäre.

Mittlerweile ist Fergusson Studioleiter von The Coalition, wo derzeit an Gears 5 gearbeitet wird.

"Wenn ich bei Epic geblieben wäre, hätte ich Fortnite eingestellt", sagt Fergusson im Gespräch mit Game Informer. "Bevor ich ging, habe ich versucht, Fortnite einzustellen. Damals, als es noch Save the World war... Es war ein Projekt, das mit ein paar Herausforderungen zu kämpfen hatte."

Fortnite_eingestellt
Heute erfolgreich und damals fast eingestellt.

"Als damaliger Director of Production hätte das Spiel nicht meinen Qualitätsansprüchen für etwas genügt, woran wir weiterarbeiten sollten..."

"Leute kommen zur mir und fragen mich: 'Fühlt du dich nicht schlecht [weil du Epic vor dem enormen Erfolg von Fortnite verlassen hast]?'. Ich sage ihnen dann, dass sie sich gut fühlen sollten. Denn das Spiel, das sie lieben - diese weltweite Sensation -, würde heute nicht existieren, wenn ich bei Epic geblieben wäre."

Große Gedanken mache er sich darüber nicht, betont Fergusson. Er freue sich vielmehr über Epics Erfolg.

Quelle: YouTube

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Pokémon Go: Evoli entwickeln - mit Namen zur 4. Generation

Die 4. Generation, auch mit Psiana, Nachtara, Blitza, Aquana oder Flamara

FeatureThe Elder Scrolls Online: Elsweyr - Endlich Drachen

Das neue TESO-Kapitel führt erstmals in die Heimat der Khajiit und lässt euch einen Nekromanten spielen.

Red Dead Online: Tipps und Tricks

Die wichtigsten Unterschiede und Neuerungen des Mehrspielermodus' von RDR2.

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading