Bloodstained enthält einen Game-Breaking-Bug, wenn ihr vor Patch 1.02 ein Spiel startet

Dann müsst ihr von vorne beginnen.

Bloodstained: Ritual of the Night enthält einen Game-Breaking-Bug, der alle Versionen des Spiels betrifft.

Die gute Nachricht für Switch-Nutzer ist, dass die Version für Nintendos Konsole erst noch erscheint und sie daher vorgewarnt sind.

Der Bug entsteht im Zusammenspiel mit Patch 1.02 für das Spiel. Startet ihr ein Spiel, bevor ihr diesen Patch installiert und holt das dann anschließend nach, manifestiert sich ein Problem, das euch am Vorankommen hindert.

Bloodstained_Game_Breaking_Bug
Vorsicht vor der Installation von Patch 1.02.

"Wir haben ein PS4/Xbox-One-Problem untersucht, das den Spielerfortschritt im Spiel blockiert", heißt es in einem Statement. "Wir entschuldigen uns für diesen Bug und danken euch für eure Geduld, während wir das Problem untersuchen."

"Das Problem tritt auf, wenn ein neues Spiel vor dem Download von Patch 1.02 gestartet wird. Nach der Aktualisierung haben Schatztruhen einen falschen Status (offen/geschlossen). Ohne die Gegenstände aus diesen Truhen ist der Fortschritt blockiert."

"Von dem Bug betroffene Spieler müssen das Spiel mit einem neuen Spielstand neu starten, um das Spiel fortzusetzen", schreibt der Publisher. "Wir haben eine Reihe von Optionen zur Lösung des Problems geprüft und in jedem Fall war der Start eines neuen Spiels erforderlich. Trotz unserer Bemühungen, einen Fix zu finden, der den Fortschritt vor Version 1.02 bewahrt, ist dies die beste Lösung zur Vermeidung künftiger Probleme."

Xbox-One-Spieler sind ebenso davon betroffen, wenn Version 1.02 nächste Woche erscheint. Also entweder fangt ihr dann noch mal von vorne an oder spielt den Titel erst mal ohne Patch durch. Und Switch-Spieler sollten in jedem Fall das Spiel aktualisieren, bevor sie anfangen zu spielen.

Kauft ihr die digitale Version auf der Switch, erhaltet ihr automatisch die aktuellste Version. Bei der Handelsversion ist der Patch-Download erforderlich.

Ein ärgerliches Problem, das aber nichts daran ändert, dass der Titel im Grunde ein fantastisches Spiel ist. Mehr lest ihr in unserem Test zu Bloodstained: Ritual of the Night.

Quelle: Nintendo Life

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading