Fortnite: Fans werfen Epic vor, die eigenen Regeln zu brechen

Battle-Pass-Charakter wird mit neuem Outfit angeboten.

Epic verkauft in Fortnite jetzt eine neue Version des bislang Battle-Pass-exklusiven Charakters Drift im Store und zieht damit den Unmut der Fans auf sich.

Die werfen dem Studio vor, damit die eigenen Regeln zu brechen. Epic hat nämlich angegeben, Battle-Pass-Inhalte nie außerhalb des Battle Pass zu verkaufen.

Zwar unterscheiden sich die Versionen von Drift - die neue zeigt ihn im sommerlichen Look -, dennoch war der Charakter an sich bislang eben exklusiv im Battle Pass von Season 5 enthalten.

Fortnite_Epic_bricht_die_Regeln
Die neue Version von Drift, die für Aufregung sorgt.

Nachdem der Verkauf dieser Version des Charakters für 1.500 V-Bucks startete, gab es kurze Zeit später erste Beschwerden. Es ist nicht das erste Mal, dass Epic ältere Charaktere mit neuen Skins verkauft, aber bislang war keiner von diesen zuvor in einem Battle Pass enthalten.

Fans hofften nach ersten Hinweisen auf dieses neue Outfit darauf, dass sie es als kostenlose Alternative für Drift erhalten. Und wenn nicht, dass Besitzer des Season-5-Battle-Pass ihn zumindest günstiger erhalten. Nichts davon ist der Fall.

Zum einen könnte man zwar sagen: Viel Aufregung um einen Charakter mit alternativem Outfit. Zum anderen machen sich die Spieler Sorgen, dass andere Battle-Pass-exklusive Charaktere ebenfalls im Store landen - nur mit anderen Outfits.

"Zuerst möchte ich sagen, dass ich Drift in der ursprünglichen Fassung besitze und mich nicht aufrege", schreibt pabs_10 auf Reddit. "Die Sache ist, dass es Epic die Tür für einige kontroverse Dinge öffnet. Nur als Beispiel: Wenn Epic einen 'Summer Sparkle Specialist' veröffentlicht, würden die Leute mit Sicherheit ausflippen. Ein 'Winter Renegade Raider' würde ebenso Probleme verursachen."

"Ich habe Drift seit zirka drei Saisons nicht benutzt und es ist mir relativ egal, dass er im Shop ist, aber ich verstehe, warum (fast) jeder sauer ist", fügt xHerroR hinzu. "Epic hat gesagt, es wäre UNMÖGLICH, Battle-Pass-Skins zu bekommen, wenn die Saison vorbei ist, vielleicht ist das der Grund (der Skin unterscheidet sich zwar, aber man weiß, dass es im Grunde Drift ist)."

Andere sehen das nicht so eng, zum Beispiel freut sich HoveringPorridge, dass all die Leute, die Drift gerne gehabt hätten, ihn jetzt bekommen können.

Quelle: Reddit

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Pokémon Go: Evoli entwickeln - mit Namen zur 4. Generation

Die 4. Generation, auch mit Psiana, Nachtara, Blitza, Aquana oder Flamara

FeatureThe Elder Scrolls Online: Elsweyr - Endlich Drachen

Das neue TESO-Kapitel führt erstmals in die Heimat der Khajiit und lässt euch einen Nekromanten spielen.

Red Dead Online: Tipps und Tricks

Die wichtigsten Unterschiede und Neuerungen des Mehrspielermodus' von RDR2.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading