PS5: Exklusive "Inhalte sind wichtiger als je zuvor", Sony möchte neue Studios übernehmen

Für die Zukunft gerüstet.

Nachdem Microsoft in den letzten Jahren eine ganze Reihe an Entwicklerstudios übernommen hat, denkt auch Sony über weitere Studiokäufe nach.

Nach Angaben von Sony Interactive Entertainments Präsident und CEO, Jim Ryan, seien exklusive "Inhalte wichtiger als je zuvor".

"Wir sind seit mehr als 25 Jahren im Spielegeschäft tätig und haben ein großes Portfolio", sagt er gegenüber Nikkei. In Anbetracht dessen sei es für neue Wettbewerber schwierig, sich dagegen durchzusetzen.

PlayStation_Sony_neue_Studios
Sony macht sich Gedanken.

Um sich stärker für die Zukunft zu rüsten, denke man über weitere Zusammenschlüsse und Übernahmen nach. Derzeit hat SIE 13 interne Studios.

Mit der PlayStation 5 hat Sony die Hardcore-Gamer im Visier und sieht Microsoft als größten Konkurrenten in der Next-Gen.

Dahingehend macht es für Sony Sinn, sich für die Zukunft noch besser aufzustellen, wenn man Microsofts Übernahmen in den letzten Jahren bedenkt.

Quelle: Video Games Chronicle

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading