Elite Dangerous: Die Flottenträger starten im Dezember

Ein Ausblick auf kommende Inhalte.

Schon lange warten die Spieler von Elite Dangerous auf die Flottenträger und noch in diesem Jahr können sie sich auf deren Ankunft freuen.

Im Rahmen des Dezember-Updates implementiert Frontier diese ins Spiel, wie das Unternehmen jetzt mitgeteilt hat.

Dazu gibt es auch einen kleinen Teaser-Trailer (siehe unten), wirklich viele Informationen zu den Flottenträgern gibt es bis jetzt aber nicht.

Elite_Dangerous_Fleet_Carrier_Flottentraeger
Neue Inhalte kommen.

Dafür aber konkretere Details zum September-Update, das ein komplett neues Tutorial mit sich bringt und Anfängern einen leichteren Einstieg ermöglichen soll.

Ein Flugausbilder führt euch dabei durch die verschiedenen Bereiche des Flugtrainings, angefangen mit den Grundlagen der Schiffssteuerung und des Scannens. Weiter geht es mit Supercruise und Navigation und einer Kampfübung rund um ein Megaschiff, bevor zum Abschluss ein Hyperraumsprung mit Landung ein einem Sternenhafen auf dem Programm steht.

Die Frontier Points, die Konsolenspieler bereits kennen, werden im September unter dem neuen Namen Arx auf allen Plattformen eingeführt. Ihr verdient diese Währung durch Spielen und durch die Teilnahme an In-Game-Akvititäten. Investieren könnt ihr die Arx in Paint Jobs, Schiffsbausätze und Wackelköpfe.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading