Borderlands 3 - Release, Steam, Charaktere: Was wir bisher wissen

Pandora und darüber hinaus.

In rund zwei Monaten erscheint Borderlands 3, das dauert nicht mehr so lange. Aber was wissen wir eigentlich über Teil drei? Klar, es ist wieder ein typisches Borderlands-Spiel zu erwarten, was auch sonst. Davon abgesehen gibt es auch diverse Neuerungen. Neue Feinde, Welten, Vault Hunter und und und. Es gibt viel zu erfahren und ebenso viel zu übersehen. Daher an dieser Stelle ein Überblick darüber, was wir bis jetzt über Borderlands 3 wissen - vom Release über die Charaktere und Waffen bis hin zu Social-Features.

Wann erscheint Borderlands 3?

Wie bereits erwähnt, dauert es noch rund zwei Monate. Am 13. September erscheint Borderlands 3. Erhältlich ist das Spiel dann auf der PlayStation 4, der Xbox One und dem PC. Mit einer Switch-Version ist nicht zu rechnen. Das sagte Gearbox-Chef Randy Pitchford schon 2017, lange vor der Ankündigung des Spiels: "Ich kann es mir nicht vorstellen. Wir sprachen mit Nintendo, aber das hörte aus irgendwelchen Gründen auf. Sie haben andere Prioritäten." Pläne und Prioritäten können sich ändern, geht aber nicht davon aus.

Erscheint Borderlands 3 auf Steam?

Ja! Wenn auch nicht sofort. Anfangs wird die PC-Version exklusiv im Epic Games Store angeboten, wie es bei so vielen anderen PC-Spielen in diesen Tagen der Fall ist. Aber es gibt dahingehend eine gute Nachricht: Im Gegensatz zu anderen Titeln bleibt Borderlands 3 nicht ein Jahr lang dem Epic Games Store vorbehalten. Steam-Spieler brauchen sich "nur" bis April 2020 zu gedulden.

Borderlands_3_Moze_Iron_Bear
Moze bringt in Borderlands 3 Iron Bear mit ins Gefecht.

Worum geht es und wer sind die Gegner?

Im Zentrum der Geschichte stehen einmal mehr die Borderlands, eine Gruppe von Planeten, die von militarisierten Konzernen ausgebeutet wird. Dort verbreitet sich zudem ein verrückter Kult namens Children of the Vault wie eine Plage. Dessen Anführer sind die Calypso-Zwillinge Troy und Tyreen. Sie haben die Banditen-Clans der Borderlands davon überzeugt, dass sie ihre Götter und Erlöser sind. Sie beanspruchen die Vaults für sich und möchten sie mit ihren Anhängern erobern.

Welche Schauplätze gibt es?

Einige. Zum einen den bereits aus den vorherigen Borderlands-Spielen bekannten Planeten Pandora. Dort beginnt auch euer Abenteuer in Teil drei, aber es endet nicht dort. Mit eurem eigenen Raumschiff, der Sanctuary III, reist ihr zu den anderen Welten Promethea, Eden-6 und Athenas. Dort verschlägt es euch in Sumpflandschaften, eine futuristische Stadt und in ein Kloster.

Welche Charaktere kann ich spielen?

Vier neue Vault Hunter erwarten euch in Borderlands 3. Moze (Gunner) kämpfte früher für Vladof und nutzt im Kampf unter anderem ihren zweibeinigen Panzer Iron Bear, den ihr wiederum mit verschiedenen Waffen ausstatten könnt. Zane (Operative) wurde unterdessen in die Flynt-Familie geboren und als halbpensionierter Berufskiller nutzt ihr eine Menge Gadgets, darunter eine Drohne, die herumschwirrt und Gegner attackiert.

Amara (Siren) verfügt über die mächtigen Fähigkeiten einer Sirene. Mit dem Phaseslam stürzt sie sich auf dem Boden und fügt allen Gegnern im Umkreis Schaden zu. Mittels Phasegrasp verprügelt sie Feinde mit einer großen Faust und mit Phasecast erzeugt sie eine astralen Projektion von sich selbst, die alles in ihrem Weg angreift. Bleibt noch Fl4k (Beastmaster), der sich immer mit einem von drei Tieren in den Kampf stürzt. Die Tiere steigern seine Fähigkeiten oder greifen Feinde an. Ebenso stürzen sich auf Kommando Rakk auf Feinde und er kann sich kurzzeitig unsichtbar machen, um sich schneller zu bewegen und Gesundheit zu regenerieren.

Zehn Minuten Gameplay aus Borderlands 3.

Eure Vault Hunter könnt ihr mit verschiedenen Skins und Köpfen anpassen, die ihr im Spielverlauf freischaltet. Weiterhin ist eine Individualisierung durch verschiedene Farben der Outfits und durch Gesten möglich. Zum Teil werden solche kosmetischen Dinge auch zum Kauf angeboten.

Wie kann ich Borderlands 3 spielen?

Zum einen natürlich alleine, aber auch gemeinsam mit anderen Spielern. Online spielen bis zu vier Spieler miteinander und nehmen es mit den Gegnern auf, zudem gibt es auf den Konsolen einen Splitscreen-Modus für zwei Spieler. Dabei wird jeder Spieler - unabhängig von seinem Level - ausreichend Schaden anrichten können, da das Spiel alles entsprechend anpasst. Mehr dazu, wie sich Teil drei spielt, lest ihr in der Vorschau zu Borderlands 3.

Was ist mit der Beute?

Wer die Vorgänger gespielt hat, weiß, dass es zum Beispiel in Borderlands 2 noch möglich war, anderen Spielern die Beute wegzunehmen. Wer möchte, kann auch in Borderlands 3 mit diesen Regeln spielen. Ansonsten erhalten alle Spieler ihren eigenen Loot, den alleine sie aufnehmen können. Und im Koop-Modus mit Spielern verschiedener Level gibt es sogar eine Option, Beute zu erhalten, die zu eurem jeweiligen Level passt.

Borderlands_3_Pandora
Euer Abenteuer in Borderlands 3 beginnt auf Pandora.

Wie viele Waffen gibt es und kann ich sie anpassen?

Es wäre kein Borderlands-Spiel, wenn es nicht eine Menge Waffen geben würde. Gearbox spricht von mindestens einer Milliarde Varianten. Mit dabei ist natürlich wieder das übliche Programm und das mit verschiedenen Elementareffekten. Darüber hinaus könnt ihr das optische Erscheinungsbild der Waffen in Borderlands 3 anpassen, indem ihr zum Beispiel die Farben nach euren Wünschen ändert.

Mit welchen Missionen kann ich mich beschäftigen?

Natürlich enthält Borderlands 3 wieder eine ganze Reihe an Story- und Nebenmissionen. Neu sind die dynamischen Missionen, die ihr an Bord eures Raumschiffs annehmt. Dabei handelt es sich um Kopfgelder und die Missionen sind das Resultat der Dinge, die eure Freunde in ihren Spieldurchgängen erleben. Als Beispiel nennt Gearbox eine seltene Kreatur, die nicht bei jedem Spieler auftaucht. Findet ein befreundeter Spieler sie, könnte daraus eine Mission für euch werden.

Welche Social-Features gibt es?

Die Duelle sind erneut mit dabei. Es sogar ein neues "Frei-für-alle-Duell" mit 1vs1vs1vs1-Multiplayer-Gefechten. Weiterhin wird "Rich Presence Discord" integriert, es gibt eine Aktivitätsgruppen-basierte Spielersuche sowie eine asynchrone Spielersuche. Letztere sucht im Hintergrund nach Spielern, während ihr weiterspielt.

Zur E3 gab es natürlich einen neuen Trailer.

Welche Möglichkeiten bietet das Streaming?

Die ECHOast-Erweiterung für Twitch hatte Gearbox bereits im Mai vorgestellt. Jetzt sind weitere Funktionen bekannt gegeben worden. Zum einen könnt ihr euch die Ausrüstung und die Fähigkeitenbäume des jeweiligen Streamers anschauen und habt die Chance, Beute für das Spiel zu gewinnen, während ihr auf Twitch einen Stream anschaut. Darüber hinaus ist es möglich, unter bestimmten Voraussetzungen Events im Spiel eines Streamers zu starten, darunter "Moxxi's Mixer" und "Badass Viewer".

Wie sieht es mit der Zugänglichkeit aus?

Borderlands 3 richtet sich nicht allein an Hardcore-Shooter-Spieler. Gearbox möchte, dass alle Spieler daran Spaß haben. Auf PC und Konsole könnt ihr zum Beispiel die gesamt Steuerung frei belegen, das Spiel unterstützt auch den Xbox Adaptive Controller. Ebenso gibt es Umschaltfunktionen für das Kopfwackeln, das automatische Hochziehen und die Zielhilfe sowie Untertitel-Optionen (Schriftgröße und Deckkraft) und Anpassungsmöglichkeiten für Farbenblinde.

Gibt es ein Ping-System?

Ja, mithilfe des Ping-Systems sollt ihr schnell und effektiv mit Koop-Partnern kommunizieren können, ohne dass es dabei nötig wäre, ein Wort zu sprechen. Gegner, Beutekisten, Waffen und andere angepingte Orte werden in der Spielwelt und auch auf der Minikarte markiert, alle Spieler können sie dann sehen.

Claptrap und Steve erklären Pandora.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Metro Exodus: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Metro-Exodus-Komplettlösung: So übersteht ihr selbst das Ende der Welt.

EmpfehlenswertRage 2: Test - Shotgun, the Game

Id Software hat das, was jeder Shooter braucht

Fortnite Fortbytes: Übersicht aller Fundorte

Ein neues Feature für Sammler: Wie ihr die 100 Computerchips finden und freischalten könnt.

The Division 2: Schnell leveln - So erreicht ihr Stufe 30 in kurzer Zeit

Mit diesen Tricks bekommt ihr mehr Erfahrungspunkte und erreicht schneller die Maximalstufe.

Kommentare (2)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading