Mit Operation: Apokalypse Z startet die neue Saison in Call of Duty: Black Ops 4

Jede Menge neue Inhalte.

In Call of Duty: Black Ops 4 auf der PlayStation 4 hat die neue Saison unter dem Namen Operation: Apokalypse Z begonnen.

Diese bringt eine Reihe von neuen Inhalten mit sich, zum Beispiel Blackout-Updates in Form einer "sehr viel untoteren Stimmung" als Ersatz für den wolkenlosen Himmel.

Es erwarten euch neue Zombie-Gegner und auf der Blackout-Map Alcatraz ist jetzt die Nacht hereingebrochen. "Zu einem späteren Zeitpunkt debütieren dann, als weiterer Teil der Operation, brandneue Zombie-Blackout Modi, inklusive Pandemie und Alcatraz Horde", heißt es.

Call_of_Duty_Black_Ops_4_Neue_Season_Operation_Apocalypse_Z
Die neue Saison in Call of Duty: Black Ops 4 bringt Reaper als Spezialist mit sich.

Mit dem Reaper feiert ein neuer Spezialist sein Debüt im Multiplayer- und Blackout-Modus. Er ist ein hochmoderner Kampfroboter mit Sense und Zweihand-Minigun.

Auf dem Schwarzmarkt erwarten euch indes neue Waffentarnungen, Outfits, Gesten, Zubehör und Waffen, darunter die Reaver C86 Armbrust oder die Argus-Schrotflinte aus Black Ops 3.

Auf allen Zombie-Maps werden indes neue Extras und Elixiere eingeführt, die euch neue Gameplay-Varianten ermöglichen sollen.

Abseits der kostenlosen Inhalte erhalten auch Besitzer des Black Ops Pass Zugriff auf neue Inhalte. Dazu zählen die neuen Multiplayer-Maps Der Schatten und Remnant sowie ein Remaster der Karte Havana aus dem ersten Black Ops.

Ebenso gibt es mit Alpha Omega ein neues Zombie-Erlebnis. Damit könnt ihr erstmals mit den Zombie-Charakteren vom Primis- und Ultimis-Cast spielen.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading