Minecraft Earth: Hier ist neues Material zum Location-basierten Gameplay à la Pokémon Go

Mit der Closed Beta ist in den nächsten zwei Wochen zu rechnen.

Bis jetzt konzentrierte sich Microsoft bei Minecraft Earth eher auf die Demonstration der Augmented-Reality-Elemente.

Während die Closed Beta kurz bevor steht, erhaltet ihr jetzt einen Vorgeschmack auf das Location-basierte Gameplay im Stil von Pokémon Go.

Ihr bewegt euch auf einer Map, die eure reale Umgebung widerspiegelt, wenngleich in der Block-Ästhetik von Minecraft.

Minecraft_Earth_Gameplay
Die Closed Beta von Minecraft Earth startet in Kürze.

Bewegt euch durch die Gegend und es tauchen Items - "Tappables" - auf der Karte auf. Interagiert mit diesen und ihr seht, was sich dahinter verbirgt. So stoßt ihr zum Beispiel auf Baumaterial und Gegner.

Entdeckt ihr neue Objekte, steigt ihr im Level auf, gesammelte Rohstoffe landen in eurem Inventar. Und mit diesen erstellt ihr dann zum Beispiel Gebäude, die sich anschließend mittels der AR-Komponente vergrößern und erkunden lassen.

Alles, was ihr in dem neuen Video seht, ist ein Teil der Closed Beta. Mit deren Start ist in den nächsten zwei Wochen auf iOS zu rechnen, Android-Nutzer müssen noch warten. Anmeldungen für die Beta sind hier möglich.

Quelle: Minecraft-Webseite

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading