Oculus würde gerne Exklusivtitel mit Sonys PSVR tauschen

"Wir haben darüber nachgedacht."

PlayStation VR bekommt Oculus-Exklusivtitel und Oculus im Gegenzug PSVR-Exklusivtitel.

Das ist kein Fakt, sondern vielmehr eine Idee, die man bei Facebook beziehungsweise Oculus hat.

Wie Oculus' Jason Rubin, früher bei Naughty Dog beschäftigt, gegenüber Kotaku angab, würde man das gerne tun.

Oculus_Rift_PSVR_Exklusivtitel_Tausch
Spiele wie Astro Bot mit dem Oculus Rift spielen? Nur ein Gedankenspiel oder realistisch?

"Wir haben darüber nachgedacht", sagt er. "Ich würde liebend gerne einen Tausch mit Sony machen. Sie haben tolle Sachen, die sie finanziert haben, und wir haben tolle Sachen, die wir finanziert haben."

Wenn also ein Spiel wie Blood & Truth für das Oculus Rift erscheinen würde, könnte PlayStation VR dafür Lone Echo bekommen. Oder so was in der Art.

Es klingt derzeit nicht sehr wahrscheinlich, dass das passiert, aber es ist interessant, dass man sich darüber Gedanken macht.

Quelle: Kotaku

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (16)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (16)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading