Mit Frank Pearce verlässt der nächste Blizzard-Mitgründer das Unternehmen

Time to say goodbye.

Ende des letzten Jahres hatte Blizzard-Mitgründer Mike Morhaime seinen Abschied vom Unternehmen angekündigt, jetzt folgt mit Frank Pearce der nächste Mitgründer des Studios.

"Nach mehr als 28 Jahren hängt Blizzard-Mitgründer Fank Pearce seine Rüstung an den Nagel", heißt es auf Blizzards Twitter-Account. "Danke für alles, Frank. Wir wünschen dir das Beste für die Zukunft!"

"Die Zeit ist reif, mich von Blizzard zu verabschieden und die Fackel an die nächste Generation weiterzugeben", schreibt Pearce in einem Beitrag auf Blizzards Webseite.

Frank_Pearce_Blizzard_Abschied
Mit Frank Pearce verlässt der nächste Blizzard-Mitgründer das Studio.

"Wir haben Spiele entwickelt, die wir selbst spielen wollten und von denen wir glaubten, dass Gleichgesinnte sie ebenfalls spielen möchten", fügt er hinzu. "Ich bin so stolz darauf, dass ich die Chance hatte, das Leben vieler Leute durch diese von uns erschaffenen Spielerlebnisse positiv zu beeinflussen."

Wie seine Zukunftspläne aussehen, ist derzeit nicht bekannt. Zuletzt war er in beratender Funktion tätig, um dem neuen Blizzard-Präsidenten J. Allen Brack beim Übergang zu helfen.

"Wie viele von uns ist Frank ein introvertierter Mensch", sagt Brack. "Daher haben viele von euch öffentlich nicht viel von ihm gesehen oder mitbekommen, welchen Einfluss er vor allem auf die Kultur von Blizzard hatte. Aber Frank war von Beginn an hier, baute die Werte hinter allem, wofür Blizzard steht, mit auf und erweiterte sie. Frank Pearce hat Blizzard besser gemacht."

Quelle: Blizzard

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading