Hier ist Firmware-Update 3.71 für die PlayStation Vita

Beseitigt wahrscheinlich einen Exploit.

Die PlayStation Vita hat heute ein neues Firmware-Update erhalten.

Das Ziel von Version 3.71 dürfte sein, eine Sicherheitslücke zu beseitigen, die es ermöglicht, Homebrew-Software auf dem Handheld abzuspielen.

Dazu zählt auch illegal kopierte Software, weswegen Unternehmen häufig ein Problem damit haben und versuchen, solche Sicherheitslücken zu stopfen.

PlayStation_Vita_Firmware_Update_3_71
Die PlayStation Vita hat mit Version 3.71 ein neues Firmware-Update erhalten.

Reddit-Nutzer bemerkten das neue Firmware-Update, wobei sich viele davon entschieden, ihre PS Vita nicht zu aktualisieren.

Das Timing dürfte jedenfalls kein Zufall sein. Im Juni erschien ein neuer Jailbreak für den Handheld namens Trinity, der einen Exploit in der Vita-Firmware ausnutzt.

Dieser funktioniert auch mit der vorherigen Version 3.70, daher ist dies wohl der Grund dafür, dass Sony jetzt Version 3.71 veröffentlichte.

Quelle: Reddit, VG247

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading