Patch für Pokémon Let's Go behebt ein paar merkwürdige Bugs

Wenn ihr 1.000 Stunden gespielt habt.

Der Fokus von Game Freak liegt derzeit ohne Frage auf den kommenden Titeln Pokémon Schwert und Schild.

Was nicht heißt, dass man das im letzten Jahr veröffentlichte Pokémon Let's Go vergisst.

Das Spiel beziehungsweise die Spiele haben jetzt einen neuen Patch erhalten, der sich um ein paar kleinere, sehr spezifische Probleme kümmert.

Pokemon_Lets_Go_neues_Update
Wer lange Pokémon Let's Go gespielt hat, bekam ein Problem.

Zum einen kam es beim Austausch über die Kommunikationsfunktion zu Problemen, aber nur, wenn eine Spielzeit von mindestens 999:59 Stunden erreicht war.

Ebenso machte der Empfang eines Geheimgeschenks Probleme, wenn ihr euch bei der Eingabe des entsprechenden Codes zehnmal vertippt habt.

Und wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch schon 999 Stunden auf dem Konto?

Quelle: Serebii

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading