Super Mario Maker 2: Nintendo reagiert auf Kritik am Upload-Limit

Lässt euch jetzt mehr Kurse hochladen.

Im Super Mario Maker 2 habt ihr jetzt die Möglichkeit, mehr Kurse hochzuladen.

Zuvor lag das Limit bei 32 Eigenkreationen, jetzt lassen sich 64 Stück hochladen.

"Die maximale Zahl an Kursen, die du hochladen kannst, wurde von 32 auf 64 Stück erhöht", heißt es in einer In-Game-Mitteilung.

Super_Mario_Maker_2_mehr_Speicherplatz
Super Mario Maker 2 lässt euch jetzt 64 Kurse hochladen.

Und damit hört es nicht auf, denn eine weitere Erhöhung ist für die Zukunft geplant.

"Wir planen, das Upload-Limit für Kurse noch ein weiteres Mal zu erhöhen", schreibt Nintendo. Wann das der Fall sein wird, ist derzeit unklar.

Zuvor hatten sich Spieler im Juni darüber beschwert, dass sie lediglich 32 Kurse hochladen können. Nintendo reagiert also auf diese Kritik.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading