Der erste Level von Super Mario Bros als First-Person-Shooter sieht überraschend gut aus

Neue Perspektiven.

Der ein oder andere von euch kennt Level 1-1 aus Super Mario Bros wahrscheinlich in- und auswendig.

Jetzt seht ihr das alles mal dank einer Challenge der Mapcore-Community aus einer neuen Perspektive.

Die Aufgabe bestand darin, den Eröffnungslevel aus einem von drei Spielen - Unreal Tournament, Counter-Strike 1.6 oder Super Mario Bros - zu nehmen und ihn in einer Software eigener Wahl nachzubauen.

Super_Mario_Bros_als_First_Person_Shooter
Super Mario Bros als First-Person-Shooter? Funktioniert!

Und das beschert uns jetzt Level 1-1 aus Super Mario Bros in der Unreal-Engine, realisiert von Level Designer Sean Noonan.

Noonan arbeitete in der Vergangenheit an mehreren Far-Cry-Spielen, Watch Dogs, Star Citizen und aktuell an Gears Tactics.

Er übertrug den Level in die dritte Dimension und da Mario keine normalerweise Waffe nutzt, verpasste er dem Klempner passenderweise eine Waffe, die Saugglocken verschießt.

Auf dem Weg durch den Level - siehe Video - stößt der Spieler auf Gumbas, Pilze, Münzen, Röhren und alles, was sonst noch dazugehört.

Es sieht jedenfalls überraschend gut und unterhaltsam aus.

Quelle: Mapcore, Twitter

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading