Welch Überraschung: Republikaner geben Videospielen eine Mitschuld an den Attentaten in El Paso und Dayton

Einzelne Personen werden "entmenschlicht".

Nach den beiden Attentaten in den amerikanischen Städten El Paso und Dayton haben die Republikaner mit Videospielen einen Teilschuldigen gefunden.

Kevin McCarthy sagte im Gespräch mit Fox News, dass Videospiele, in denen geschossen wird, zur "Entmenschlichung" von einzelnen Personen beitragen.

"Ich hatte immer da Gefühl, dass dies ein Problem für künftige Generationen und andere ist", sagt er. "Wir haben in früheren Studien gesehen, wie die Auswirkungen auf Einzelpersonen aussehen."

Call_of_Duty_Modern_Warfare_US_Attentate_Schuld
Videospiele wie Call of Duty tragen nach Ansicht mancher Politiker eine Mitschuld.

Welche Studien das sein sollen, sagte er nicht.

Ähnlich äußerte sich Dan Patrick, Vizegouverneur von Texas. Ebenfalls im Gespräch mit Fox News behauptete er, die Videospielindustrie "bringe jungen Leuten das Töten bei".

Dabei verweist er auf ein Manifest des Attentäters von El Paso, das dieser Minuten vor dem Anschlag ins Internet stellte. "In diesem Manifest, von dem wir glauben, dass es vom Schützen stammt, spricht er davon, seine Supersoldaten-Fantasie aus Call of Duty auszuleben", sagt Patrick.

Immerhin gibt er zu, dass es Studien gebe, die keine Auswirkungen von Spielen auf Menschen feststellen, dennoch ist der Mitverantwortliche für ihn klar.

"Wir müssen uns lange und genau anschauen, was wir als Nation darstellen, wohin wir gehen möchten und was wir in sozialen Medien und in Videospielen tolerieren", fügt er hinzu.

Wenn es darum geht, welche Dinge man in sozialen Medien toleriert, sollte man womöglich mal bei einem gewissen Herrn Trump anfangen.

Quelle: PC Gamer

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (30)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Sniper Ghost Warrior Contracts lockt im November nach Sibirien

Streicht die Open-World des überforderten Vorgängers.

Doom-Mod schickt euch mit der Schrotflinte durchs Mario-Land

The Golden Souls 3 sollte man gesehen haben!

THQ Nordic bringt TimeSplitters zurück und bringt Bewegung in die Entwicklung von Dead Island 2

Homefront-2-Entwickler macht nun das Zombiespiel! Weitere Studio-Käufe durch THQ!

Destiny 2: Heute Abend gehen die Server für Hotfix 2.5.2.1 down

Problembeseitigungen und Vorbereitungen für Shadowkeep

Weitere Themen

Metro Exodus: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Metro-Exodus-Komplettlösung: So übersteht ihr selbst das Ende der Welt.

EmpfehlenswertRage 2: Test - Shotgun, the Game

Id Software hat das, was jeder Shooter braucht

Fortnite Fortbytes: Übersicht aller Fundorte

Ein neues Feature für Sammler: Wie ihr die 100 Computerchips finden und freischalten könnt.

The Division 2: Schnell leveln - So erreicht ihr Stufe 30 in kurzer Zeit

Mit diesen Tricks bekommt ihr mehr Erfahrungspunkte und erreicht schneller die Maximalstufe.

Kommentare (30)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading