Macht Microsoft einen auf Nintendo Switch? Patent weist auf Pläne hin, Handys in Xbox-Handhelds zu verwandeln

Eintrag für Ladegerät erwähnt "entfernbare Eingabemodule" für Handys

Ein jüngst geschütztes Microsoft-Patent deutet Unternehmenspläne an, Smartphones in Handheld-Spielgeräte zu verwandeln. Also ... noch verspielter, als viele Handys jetzt schon sind.

Das Patent wurde letzten Monat beantragt und dreht sich nicht um einen Controller an sich, sondern um ein Ladegerät für "entfernbare Eingabemodule". Wie Digital Trends richtig bemerkt, gibt es im Text keine spezifische Erwähnungen der Xbox-Marke oder des Systems als solchem. Aber die Buttons, die in den begleitenden Skizzen gezeigt werden, sehen einem traditionellen Xbox Controller unfassbar ähnlich. Es gibt sogar einen Guide Button mit einem X darauf. Ein Lautsprecher ist demzufolge ebenso eingebaut, wie eine Kopfhörerbuchse und Unterstützung von drahtlos Headsets.

Wie es scheint, wird das Gerät in verschiedenen Farbvarianten verfügbar sein (wenn es denn jemals Realität wird, was bei einem bloßen Patent nicht der Fall sein muss) und aus zwei Controller-Hälften wie bei der Switch bestehen, die links und rechts am Handy festgeklemmt werden. Allerdings deutet alles bisher darauf hin, dass auf diese Weise nur Streaming-Spiele aus der Project xCloud gespielt werden können.

Screenshot_2019_08_11_at_15.32.51

Industriedsesigner Sarang Sheth - nicht in Diensten von Microsoft, sondern von Yanko - hat sich daran gemacht, anhand des Patents einen Mock-up des Produkts zu entwerfen. "Basierend auf den patentierten Designs, könnten uns diese Konzeptstudie eins Xbox Cloud Controllers, eine Vorstellung davon geben, wie sich das echte Gerät anfühlen könnte."

Werden wir auf der gamescom mehr hierzu hören, ob Microsoft jetzt, mit einigen Jahren Verspätung endlich etwas von der "Power of the Cloud" einlösen wird? Schaltet auf Microsofts Inside XBox Show zur Messe ein, die ihr am 19. August um 17:00 Uhr auf Twitch, YouTube, Facebook, Twitter, Mixer und der offiziellen Xbox-Website verfolgen könnt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading