Fan rasiert Marios Schnäuzer und reißt ein Loch ins Raum-Zeit-Kontinuum

Anklicken auf eigene Gefahr.

Uff, darauf war ich irgendwie nicht vorbereitet. Massives Uncanny Valley hier! Es muss das eine oder andere Naturgesetz verletzen, wie das hier aussieht, denn anders kann ich mir nicht erklären, wie befremdlich Mario ohne seinen Schnurrbart wirkt.

Kurzum: Wie ein böser Zwilling, ein Hochstapler, ein Cosplayer vielleicht, der auf dem Weg zur gamescom den Schnäuzer zuhause vergessen hat. Vielleicht schaut ihr es euch besser selbst an (oder besser nicht und scrollt einfach nur vorbei):

1
Wer sind sie und was haben sie mit Mario gemacht!?

Wie das geht? Nun, ein Modder namens SlashSMC (via Kotaku/Nintendolife) hat in die Dateien einer emulierten Version von Super Mario Odyssey eingegriffen, mit ein paar Programmier-Handgriffen einfach den Suppenfilter entfernt und so schon mal die Albträume für heute Nacht vorsortiert.

Youtuber ProSafia hat ein Video der Version erstellt, die Mario die das komplette Spiel hindurch ohne Oberlippenbart durchs Abenteuer schickt.

Manche Sachen kann man nicht ungesehen machen. Diese gehört definitiv dazu. Und weil ich sie sehen musste, musstet ihr das auch, fand ich.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FeatureDie Castlevania Anniversary Collection gibt sich kompetent, aber schmucklos

… und zwei Auslassungen ärgern dann doch - ohne zu überraschen

FeatureDie fünf besten und schlechtesten (!) Super Mario-Spiele

Klempnerliebe - und die Leichen im Keller, die man ihretwegen vergisst.

FeatureDie 50 besten Spiele für Nintendo Switch

Diese Hits zu verpassen, könnt ihr euch nicht leisten.

Kommentare (10)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading