Need for Speed Heat erscheint im November und wirkt wie ein Best-of der Reihe - seht den neuen Trailer

Auf nach Florida!

Was vor ein paar Tagen noch Gerüchte waren, ist nun konkret und bringt einen frischen Trailer mit: Need for Speed Heat setzt die Traditionsreihe am 8. November auf PS4, Xbox One und PC fort.

Passend zum Namen führt das Spiel nach Florida in die fiktive Stadt Palm City. Wie es scheint, kehren die Entwickler zum beliebten Underground-Szenario zurück. Allerdings implementieren sie auch die von vielen Fans sehr geschätzten Ppolizei-Verfolgungsjagden wieder. Und selbst Story-Elemente soll es wieder geben.

Damit wären die drei verschiedenen Ausrichtungen der letzten Need-for-Speed-Spiele mal unter einem Dach vereint - und hey, wenn sogar Fifa und Madden gute Story-Modi haben können, dürfte NfS auch mal einer gelingen.

Die Stadt selbst macht einen Tag-Nacht-Zyklus durch: Am Tag ist's nicht nur hübscher - ich weiß nicht, irgendwie gehört praller Sonnenschein für mich zu Rennspielen dazu wie Bremsspuren auf dem Asphalt - ihr nehmt dann auch an legalen Events teil. Bei Nacht geht es dann in den Underground zu illegalen Rennen.

Hier der Trailer, der durchaus mal wieder Lust auf ein Gutes von dieser Sorte macht:

Was meint ihr? Stoppt Ghost Games die (nach dem eigentlich ordentlichen Rivals ein bisschen unerklärliche) Talfahrt?

Zu den Kommentaren springen (30)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (30)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading