Saints Row 5 ist schon weit in der Entwicklung fortgeschritten!

Kommt es vor Anfang 2021?

Und das nächste Stück THQ-Nordic-News: Nachdem der Publisher heute bereits bestätigte, dass sowohl TimeSplitters weitergeführt wird, als auch die Entwicklung von Dead Island 2 endlich endlich weitergeht, hören wir nun Neues zu Saints Row.

Offenbar befindet sich der fünfte Teil bereits "tief in der Entwicklung".

Und das kommt keinesfalls zu früh: Zum einen liegt Saints Row 4, der letzte "echte" Serieneintrag, mittlerweile sechs Jahre zurück, zum anderen wird Volition einen neuen Hit dieser Größenordnung gut gebrauchen können. Immerhin floppte das letzte Spiel des Entwicklers - Agents of Mayhem - 2017 deutlich. Volition musste daraufhin 15 Prozent seiner Belegschaft feuern.

Viel mehr, als dass die Entwicklung schon weit fortgeschritten sei, gab es darüber hinaus nicht zu hören. Allerdings nehme ich diese offizielle Stellungnahme dankend zur Kenntnis.

Die Frage ist nur, in welche Richtung es mit Saints Row nach dem absolut überkandidelten vierten Teil noch gehen soll? Ich tippe auf ein Reboot! Was sagt ihr?

Was den Zeitrahmen für eine Veröffentlichung angeht, kann man ein wenig in den Raum schätzen, nachdem THQ Nordic "mindestens zwei große Triple-A-Releases bis März 2021" erwartet.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading