Gamescom 2019: Microsofts Plattformer "Ori and the Blind Forest" gibt es auch bald für Nintendo Switch

Die Liebschaft zwischen Microsoft und Nintendo geht weiter.  

Nach der Bestätigung von Banjo und Kazooie als spielbare Charaktere in Super Smash Bros Ultimate und dem Erscheinen vom Xbox-exklusiven Titel Cuphead für die Switch geht die ungewohnte Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Nintendo nun weiter.

Schon lange wurde vermutet (und von den Fans gewünscht), dass der meisterhafte und bis dahin Xbox One- und Windows PC- exklusive Plattformer aus dem Hause Microsoft Games der nächste Kandidat für die Zusammenarbeit der beiden Plattformen wird. Das hat sich nun am Ende der heutigen Nintendo Indie World Direkt-Show bestätigt: Ori and the Blind Forest: Definitive Edition erscheint am 27. September 2019 für Nintendo Switch.

Falls ihr Ori and the Blind Forest noch nicht kennt: Es ein wunderschöner und emotionaler Action-Plattformer, der eure Tränendrüsen und eure Reflexe auf die Probe stellt. Genaueres dazu erfahrt ihr in unserem Ori and the Blind Forest - Test.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading