Superhot für die Switch wurde schon vor Enthüllung bei der Nintendo Indie World geleakt

Ein offenes Geheimnis

Wie vor jeder größeren Spielemesse taucht auch zur diesjährigen gamescom wieder der eine oder andere Leak auf. So nun auch für "Superhot" für die die Nintendo Switch.

Dataminer @itssimontime on Twitter hat am vergangenen Freitag eine Update-Datei für das Spiel entdeckt, das eigentlich noch gar nicht offiziell angekündigt wurde.

Daniel Ahmad (der sich der Analyse der Videospielbranche verschrieben hat) hat bereits erfahren, das zwei neue und "heiße Spiele" bei der heutigen Indie World von Nintendo offiziell enthüllt werden, und wie sich gerade herausgestellt hat, war eines davon Superhot.

Das Indie-Spiel Superhot wurde ursprünglich bereits im Jahre 2016 für den PC veröffentlicht, später folgte eine Portierung für die PlayStation 4 und Xbox One sowie eine VR-Version. Es ist eine Art Ego-Shooter, bei dem eure Bewegungen die Zeit manipuliert und es so ermöglicht, Kugeln auszuweichen und komplexe Aktionen auszuführen, um alle Feinde in einem Raum zu erledigen.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading