gamescom 2019: Die Zukunft ist jetzt: Project xCloud funktioniert

Ein paar Minuten in der Cloud.

Um es gleich vorwegzunehmen: Die Anspielrunde mit Project xCloud auf der gamescom war leider nur von kurzer Dauer. Maximal zehn Minuten konnte ich in der vermeintlichen Zukunft des Gamings verbringen: Spielen aus der Cloud heraus. In diesem Fall mittels eines Smartphones und eines damit verbundenen Xbox-One-Controllers.

Und das klappte beim Probespielen zu meinem Erstaunen ganz gut. Ich weiß zwar nicht, mit welcher Geschwindigkeit das alles heute lief, aber die Daten kamen von europäischen Servern. Die meiste Zeit verbrachte ich mit dem 3D-Platformer Super Lucky's Tale. Also mit einem Spiel, in dem es zum Beispiel auf Präzision bei Sprüngen und Attacken ankommt.

Und das funktionierte hier definitiv einwandfrei. Wenn es Eingabe-Lag gab, dann quasi nicht spürbar. Meine Bewegungen der Sticks für Charakter und Kamera wurden ebenso umgehend umgesetzt wie das Betätigen der Tasten zum Springen oder Angreifen. Wenn das unter realen Bedingungen immer so funktioniert, wäre das schon mal gut. Aufgrund des kleinen Displays ließen sich große Unterschiede in der Qualität, zum Beispiel im Vergleich zu einem 4K-Bildschirm, nicht wirklich ausmachen.

Auch bei Spiel Nummer zwei, dem ich mich kurz widmete - ReCore - zeigten sich während des Herumlaufens und Ballerns praktisch keine Verzögerungen. Das Spielgefühl war so gut wie bei Super Lucky's Tale. Nur einmal kam es dabei zu Artefaktbildung, wie ihr es zum Beispiel vom Video-Streaming kennt, wenn die Verbindungsgeschwindigkeit mal kurzzeitig einbricht.

Ist das hier jetzt also die Zukunft des Gamings? Um ehrlich zu sein: Keine Ahnung. Zum einen ist Project xCloud noch in der Testphase, zum anderen sind das hier auf der gamescom spezielle, kurzzeitige Testbedingungen mit wenig Aussagekraft. Beim Spielen lief es gut und überwiegend problemlos, was schon mal ein guter Start ist. An meiner grundsätzlichen Haltung gegenüber Cloud-Gaming und Game-Streaming - ich bevorzuge weiterhin Handelsversionen - ändert aber auch der kurze Zukunftsausflug nichts.

Zu den Kommentaren springen (12)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

God of War: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

God of War Komplettlösung: Alles, was ihr über Kratos' neues Abenteuer wissen müsst.

Resident Evil 2 Remake: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Resident Evil 2-Komplettlösung: So überlebt ihr euren Aufenthalt in Raccoon City.

Assassin's Creed Unity - Alle Nostradamus-Rätsel gelöst

Präzise Lösung für alle Nostradamus-Rätsel in Assassin's Creed Unity - mit Tipps und Ortsangaben.

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Kommentare (12)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading