gamescom 2019: Yakuza 3, 4, und 5 reisen mit der Yakuza Remastered Collection gen PS4-Westen

…. und bringen die fehlenden Inhalte aus den ursprünglichen Versionen mit

Für Freunde der Yakuza-Serie hat Sega etwas Interessantes auf der gamescom 2019 angekündigt: Die Yakuza Remastered Collection Für PlayStation 4. Selbige beinhaltet Yakuza 3, Yakuza 4 und Yakuza.

Aus Gründen, auf die man offenbar nicht näher eingehen will, hat Sega beschlossen, die Veröffentlichung der drei Spiele der Yakuza-Sammlung trotz der einmaligen Vorabkosten zu staffeln. Bedeutet: Yakuza 3 ist ab sofort in digitaler Version verfügbar. Yakuza 4 wird dagegen erst am 29 Oktober 2019 erscheinen und auf Yakuza 5 müsst ihr bis zum 11. Februar 2020 warten (die Spiele werden automatisch zum Releasetag für alle digitalen Vorbesteller der „The Yakuza Remastered Collection" freigeschaltet).

Jeder der überarbeiteten Yakuza-Teile wird visuelle Verbesserungen bringen, wobei die ursprüngliche Präsentation der Originalspiele von 720p / 30fps auf 1080p / 60fps auf der PlayStation 4 angehoben wird. Außerdem haben laut Sega alle drei Titel einen "strengen Lokalisierungsprozess" durchlaufen, bei dem die englischen Skripte für jedes Spiel wurden überprüft, überarbeitet sowie in einigen Fällen sogar neu geschrieben wurden, um mehr den japanischen Vorlagen zu gleichen.

Die wohl größte Neuerung ist, dass die Yakuza Remastered Collection den gesamten Inhalt der früheren westlichen PS3-Versionen wiederherstellen wird - einschließlich der Minispiele Mahjong, Shogi, Massage Parlor und Kabarett sowie eine Sammlung von Nebenquests aus dem Original-Release. Außerdem könnt ihr eine Reihe von quality-of-life-Verbesserungen erwarten, einschließlich eines Substory-Tracker auf der Karte und die Möglichkeit, während des Karaoke-Minispiels zwischen englischen und japanischen Texten umzuschalten.

Die Yakuza Remastered Collection kann ab sofort für 59,99€ im PlayStation-Store vorbestellt werden. Außerdem ist auch eine limitierte, physische Version der The Yakuza Remastered Collection: Day One Edition in Arbeit, die ab dem 11. Februar 2020 verfügbar sein wird

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (14)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (14)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading