Superhot-Trailer im Switch-eShop sorgt für Verwirrung, Entwickler bestreiten Täuschungsversuch

Bitte R drücken.

In der vergangenen Woche erschien Superhot überraschend für die Switch.

Auf der zugehörigen Produktseite im europäischen Switch-eShop ist indes ein Trailer zu sehen, der für Verwirrung sorgte.

Zum Ende des Videos war darin eine In-Game-Mitteilung zu sehen, die Spieler dazu aufforderte, die Taste R drücken.

Superhot_Trailer_Switch_eShop_Verwirrung
Der Trailer im eShop zeigt die Switch-Version von Superhot, sagen die Entwickler.

Manche Reddit-Nutzer spekulierten sogar, dass es sich hierbei womöglich um Gameplay aus der PC-Version handelte. Das ist allerdings nicht der Fall, wie Produzent Anders Hillestad versichert.

"Wir mussten unmittelbar vor der Veröffentlichung einige Last-Minute-Änderungen am Trailer vornehmen", sagt Hillestad. "Bei all dem Stress hat unser Video-Editor beim Aufnehmen dieses Spielabschnitts aus dem Trailer vergessen, dass eine Tastatur eingesteckt war und daher die Eingaben angepasst wurden (vergleichbar damit, wenn ihr an einem PC spielt und ein Gamepad nutzt). Für diesen Trailer wurde definitiv die Switch-Version des Spiels verwendet."

Es ist zugleich ein spezifisches Problem im Trailer des europäischen eShops, bei Nintendo auf YouTube ist es im amerikanischen Trailer nicht zu sehen.

"Diese Trailer-Version gibt es nur im europäischen eShop", erklärt er. "Wenn du dir den Trailer im amerikanischen eShop oder auf Nintendos YouTube-Kanal anschaust, siehst du, dass dort kein 'press R to restart' vorhanden ist."

"Es ist bedauernswert, dass wir diesen Fehler im Trailer übersehen haben, aber dahinter steckt keine Absicht und wir wollten auch niemanden täuschen", fügt Hillstad hinzu. "Wir sind noch immer ein Indie-Team und jeder einzelne, der den Trailer geprüft hat, übersah diesen Fehler. Es waren Last-Minute-Änderungen. Ich prüfte das Video auf meinem Smartphone, während ich unterwegs war."

Quelle: Reddit, Twitter

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading