gamescom 2019: Ubisoft lässt 2020 die Siedler auf eine mittelalterliche Fantasiewelt los und zeigt schon mal ein paar neue Features

Bald darf wieder ge-siedler-t werden!

Gute Nachrichten für alle Fans der Siedler-Reihe: Ubisoft hat heute im Rahmen der gamescom 2019 verraten, dass "Die Siedler" 2020 für Windows PC erscheinen soll (ein genauerer Termin steht bislang noch nicht fest). Obendrein gibt es einen neuen gamescom-Trailer zu Die Siedler und Details zu brandneuen Gameplay-Funktionen und der Ruhm-Gewinnstrategie.

Das Spiel wird unter der Leitung von Volker Wertich (dem ursprünglichen Erfinder der Marke) und Ubisoft Düsseldorf entwickelt und soll die besten, modernisierten Elemente aus früheren Die Siedler Titeln mit ganz neuen Features und Gameplay-Systemen kombinieren. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Snowdrop Engine von Ubisoft, wodurch das Spiel die neue Technologie der prozeduralen Kartengenerierung von Landschaften und Missionen nutzen kann, die den Spielern ein authentisches Gefühl der Entdeckung, Erforschung und Einzigartigkeit vermittelt.

Die_Siedler_4
Landschaftlich macht das neue "Die Siedlder" schon mal einiges her.

Die Siedler kann sowohl alleine gegen den Computer im PvE, als auch gegen Freunde im PvP gespielt werden und verfügt über drei Modi, die den Spielern zur Verfügung stehen: Kampagne, Scharmützel und Mehrspieler. Spieler, die in die farbenfrohe, offene Welt der Siedler eintauchen, werden atemberaubende visuelle Eindrücke und die unzähligen Details des wuseligen und belebten Gefühls entdecken, welches typisch für die Marke ist.

Die_Siedler_1
An Details wie einer tosenden Meute beim Arenakampf scheint es den neuen Siedlern auch nicht zu fehlen.

Eines der neuen Kern-Features der neuen Siedler sind die unterschiedlichen Gewinnstrategien, die ihr als Spieler verfolgen könnt:

  • Die Gefechtsstrategie: Die Spieler kontrollieren ganze Armeen verschiedener Einheiten und bekämpfen feindliche Armeen, um deren Territorium zu übernehmen oder zu ihres zu verteidigen. Spezialeinheiten wie Armeeführer können sich positiv auf ihre Truppen auswirken.
  • Die Ruhm-Strategie: Die Spieler wählen einen Heldencharakter aus, der in der Arena gegen den Feind kämpft. Sobald ein Spieler einen Kampf beginnt, versammeln sich Zuschauer beider Seiten in der Arena, um den Kampf zu verfolgen. Der Sieg eines Kampfes kann zu Unzufriedenheit unter der besiegten Partei führen - was wiederum für Revolten sorgt, die es dem Spieler ermöglichen, das gegnerische Territorium zu übernehmen.
  • Die Glaubensstrategie: Die dritte Gewinnstrategie funktioniert über den Glauben, den Spieler unter der Bevölkerung anregen können. Wie das genau funktioniert, soll noch zu einem späteren Zeitpunkt detailliert gezeigt werden.

Die Siedler kann ab sofort für Uplay auf Windows PC über den Ubisoft Store und den Epic Games Store vorbestellt werden und ist ab dem 3. September über UPLAY+, den Abonnementdienst von Ubisoft, erhältlich. Vier verschiedene Versionen soll es von den Siedlern geben: Die Standard Edition, eine Gold Edition, eine Entdecker Edition und eine Collector's Edition.

TSR_mock_comparative_grid_190820_9am_CET_DE_1566250726
Die hier fehlende Entdecker-Edition umfasst das Basisspiel, das Ingame-Deko-Item "Pavillon der Ruhe", Drei Lithographien, die die Abenteuer der Siedler illustrieren, und den Soundtrack.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading