Hunt: Showdown kommt erst am 19. September auf die Xbox One, zum Trost verlosen wir je einen Key für PC und Xbox

Update: Die Gewinner der ersten Runde sind ...

Update: Random.org hat gesprochen! Die Gewinner der ersten Runde sind:

Dome555 (PC-Version) und Condemned87 (Xbox One). Herzlichen Glückwunsch! Wehe, das wandert auf den "Pile of shame"!

Die Keys gehen in Kürze an euch raus. Die nächsten beiden Gewinnspielrunden kommen zeitgleich mit den beiden nächsten Videos meiner Spielesession mit Lead Designer Dennis Schwarz, im Laufe der nächsten Woche. Die Gewinnspiele haben dann etwas mehr Laufzeit, damit es auch niemand, der diesmal leer ausging, verpasst. Also, gerne wieder versuchen.

Bis zum nächsten Mal! (Alexander Bohn-Elias)

Während die finale PC-Version von Hunt: Showdown seit dieser Woche erhältlich ist, braucht die Xbox-One-Fassung ein wenig mehr Zeit.

Die gute Nachricht ist, dass sich die Wartezeit in Grenzen hält.

"Das Team hat hart daran gearbeitet, dass die Xbox-Version den Standards der PC-Fassung entspricht", heißt es heute in einer Mitteilung auf dem offiziellen Twitter-Account zum Spiel.

Hunt_Showdown_Xbox_One_Release
Xbox-Spieler brauchen ein wenig mehr Geduld, bis sie die finale Version von Hunt: Showdown bekommen.

"Daher freut es uns, den 19. September als Launch-Termin ankündigen zu können", schreibt das Studio. Zwei Editionen (Standard und Legendary) werden zum Start verfügbar sein, ebenso die deutsche Lokalisierung.

Auf dem PC hat Hunt zum Launch mit Legends of the Bayou direkt einen neuen DLC erhalten, der einzeln 9,99 Euro kostet und zwei nette legendäre Hunter Skins sowie zwei legendäre Waffenskins enthält. Dazu gibt's 500 Blood Bonds, die Premiumwährung des Titels, die man wiederum in Skins stecken kann. Ansonsten kostet das Basisspiel 39,99 Euro, zusammen mit dem DLC bekommt ihr es für 44,99 Euro.

In Cryteks hauseigenem Shop erhaltet ihr indes das Double Pack (mit zwei Steam-Keys) zehn Prozent günstiger, während das Triple Pack (mit drei Steam-Keys) um 15 Prozent reduziert ist. Und wenn euch der Soundtrack gefällt, könnt ihr diesen jetzt auf iTunes oder Spotify anhören beziehungsweise kaufen.

Als kleinen Trost für die spätere Veröffentlichung auf der Xbox One verlosen wir an dieser Stelle zudem jeweils einen Key für Hunt: Showdown auf PC und Xbox One. Sind wir nicht nett?

Was ihr dazu tun müsst? Nicht viel: Schreibt in die Kommentare, wenn ihr gerne einen hättet, und gebt dabei die Plattform an. Achtet bitte auch darauf, dass ihr in eurem Profil eine gültige E-Mail-Adresse angegeben habt.

Es zählen alle Kommentare bis zum Samstag, den 31. August 2019, um 17 Uhr, danach würfelt die Glücksfee die Gewinner aus und verteilt die Keys. Für alle weiteren Regeln schaut weiter unten nach.

Solltet ihr diesmal kein Glück haben, erhaltet ihr nächste Woche zwei weitere Gelegenheiten.

Und schaut doch in der Zwischenzeit mal in Alex' neuem Artikel zu Hunt: Showdown vorbei, in dem er euch in zwei Videos mit Cryteks Dennis Schwarz verrät, warum Hunt: Showdown die aktuell spannendsten Schießereien des Business bietet.

  • Zur gültigen Teilnahme muss die Einsendung von einem Eurogamer-Nutzer erfolgen. Die Preise werden unter allen gültigen Einsendungen verlost.
  • Mitarbeiter von Eurogamer und Crytek sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Wer keine gültige E-Mail-Adresse angibt, kann auch nicht benachrichtigt werden.
  • Mehrere Einsendungen von der gleichen E-Mail-Adresse bzw. dem gleichen Eurogamer-User werden ignoriert.
  • Meldet sich der Gewinner nicht binnen vier Wochen nach Erhalt der Gewinnbotschaft, fällt der Preis einem anderen Teilnehmer zu.
  • Teilnehmen dürfen nur Leser aus Ländern, in denen es eine Eurogamer-Seite gibt.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (85)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (85)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading