Night-in-the-Woods-Entwickler Alec Holowka ist tot

Tage nach Anschuldigungen wegen sexueller Gewalt.

Alec Holowka, Co-Entwickler von Night in the Woods, ist tot.

Ein Familienmitglied von Holowka gab die Nachricht auf Twitter bekannt und gab an, er habe unter Stimmungs- und Persönlichkeitsstörungen gelitten.

Tage zuvor gab es unter anderem gegen Holowka Anschuldigungen wegen sexueller Gewalt, woraufhin die anderen Entwickler von Night in the Woods sich von ihm distanzierten.

Night_in_the_Woods_SchoepferAlec_Holowka_ist_tot
Zusammen mit Scott Benson und Bethany Hockenberry entwickelte Holowka Night in the Woods.

Bekannt war Holowka außerdem für seine Arbeit an Aquaria und für seine Musik zu TowerFall Ascension.

Seiner Familie zufolge sei Holowka selbst ein Opfer von Missbrauch gewesen und habe in den letzten Jahren an seiner Rehabilitierung gearbeitet. Mittlerweile wurde der Twitter-Account auf privat gestellt.

Gleichzeitig bat die Familie darum, Holowkas Tod nicht als Grund oder Entschuldigung dafür zu nehmen, andere zu belästigen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading