Cyberpunk 2077: First-Person-Perspektive sorgt für Kritik, CD Projekt reagiert

Das Unternehmen hält es für die richtige Wahl.

Dass Cyberpunk 2077 ein First-Person-Rollenspiel ist, steht schon seit längerer Zeit fest.

Trotzdem sorgt diese Tatsache aktuell für Kritik. Das liegt daran, dass so ziemlich alle Zwischensequenzen ebenfalls aus der Ego-Perspektive zu sehen sind, wie jetzt bekannt wurde.

Zugegeben: Es widerspricht dem, was bisher zu sehen war, nämlich Zwischensequenzen aus der Third-Person-Sicht. Gleichzeitig ist das alles "work in progress"-Material und die Wichtigkeit der Ego-Perspektive betont das Unternehmen schon länger.

Cyberpunk_2077_Kritik_an_First_Person_Zwischensequenzen
Die Ego-Perspektive wird in Cyberpunk 2077 häufiger genutzt, als es einige Spieler erwarteten.

Bestätigt hat CD Projekt das über den offiziellen Twitter-Account auf Nachfrage eines Fans: "In Cyberpunk 2077 ist die Immersion enorm wichtig für uns", heißt es. "Also ja, die Zwischensequenzen laufen in der First-Person-Perspektive."

Cyberpunk_2077_Nutzerfrage
Fragen, die die Welt bewegen.

Wie gesagt, frei von Kritik blieb diese Neuigkeit nicht. Zwischenzeitlich äußerte sich auch Marcin Momot, Global Community Lead für Cyberpunk 2077, auf Twitter zu der Thematik.

"Volle Immersion in einem First-Person-Spiel zu erreichen, ist extrem wichtig", schreibt er. "Von der Entscheidung des Teams, zu 100 Prozent auf diese Perspektive in Cyberpunk 2077 zu setzen, wird das Spiel in puncto Gameplay und Storytelling enorm profitieren."

"Gleichwohl können Spieler ihre Charaktere im Inventar-Bildschirm, in Fahrsequenzen, in Spiegeln und gelegentlich in manchen Zwischensequenzen sehen", fügt er hinzu.

Wie seht ihr das? Ist es euch wichtig, euren Charakter zu sehen, oder stört euch das alles nicht?

Quelle: CD-Projekt-Forum, ResetEra

Zu den Kommentaren springen (62)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (62)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading