Dieser tolle neue Trick hilft euch dabei, einfach Fische in Zelda: Breath of the Wild zu fangen

Angespült.

Es kann so einfach sein, Fische im 2017 veröffentlichten The Legend of Zelda: Breath of the Wild zu fangen.

Manchmal dauert es eben ein wenig, bis entsprechende Methoden entdeckt werden. So wie jetzt zum Beispiel durch Reddit-Nutzer charlieboy95.

Klingt wenig aufregend? Mag sein, ist allerdings sehr effektiv und macht euch das Leben als Hobbyangler einfacher.

Zelda_Breath_of_the_Wild_neuer_Trick_einfach_Fische_fangen
Selten war das Fische fangen in Zelda: Breath of the Wild so einfach.

Im Grunde funktioniert das so: Pfeift Link, kann das Fische derart verschrecken, dass sie sich schnell in Richtung des Fluss- oder Meerufers bewegen und dann dort stranden.

Dort liegen sie dann wie auf dem Präsentierteller und ihr habt kein Problem damit, sie einen nach dem anderen einzusammeln. Wie charlieboy95 anmerkt, funktioniert das am Meer und in Flüssen, nicht aber bei Seen, da deren Ufer zu hoch für die Fische sind.

Schaut euch das Video an und ihr seht, wie es funktioniert. Und jetzt viel Spaß beim Fische fangen.

Quelle: Reddit

TIL you can catch fish much faster by whistling in BoTW from r/Breath_of_the_Wild

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading