Reggie Fils-Aime unterrichtet jetzt an der Cornell University in New York

"Der Regginator geht zurück zur Schule!"

Knapp sechs Monate nach seinem Abschied von Nintendo of America hat Reggie Fils-Aime eine neue Aufgabe.

Er kehrt an seine alte Universität zurück und wird dort zum ersten "Leader in Residence".

Im Jahr 1983 erhielt er damals seinen Abschluss an der Cornell University in New York.

Reggie_Fils_Aime_Uni_New_York
Eine neue Aufgabe für Fils-Aime.

In seiner neuen Funktion hält er Vorträge und trifft sich mit der Gemeinschaft der Universität, spricht mit den Studenten über "Führung, bewussten Kapitalismus und Service".

Sein erster Vortrag an der Dyson School of Applied Economics and Management findet am 21. Oktober statt und ist auch öffentlich zugänglich. Wenn ihr also gerade zufällig in der Nähe seid, schaut doch mal vorbei.

Achtet nur darauf, dass ihr dabei nicht zu spät kommt...

Bildquelle: Wikipedia

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading