Yoshi's Island auf der Switch behebt einen Glitch aus der SNES-Classic-Version

Korrigiert.

Yoshi's Island ist eines der neuen SNES-Spiels für Nintendo-Switch-Online-Nutzer.

Bei der Veröffentlichung des Klassikers für die Switch hat Nintendo einen Glitch behoben, der zuvor bei der Umsetzung für das SNES Classic auftauchte.

Berührt Yoshi im Original einen der weißen, schwebenden "Fuzzys", zeigt der Bildschirm einen verschwommen Effekt und Yoshi wirkt desorientiert.

Yoshis_Island_Nintendo_Switch_Glitch_behoben_SNES_Classic
Yoshi's Island auf der Switch behebt einen Fehler aus der SNES-Classic-Version.

Auf dem SNES Classic ist zumindest dieser Effekt noch vorhanden, aber es gibt ein anderes Problem dabei. Berührt Yoshi beim Spielen auf der Mini-Konsole ein "Fuzzy", verschwindet kurz der Hintergrund, was mit Sicherheit so nicht beabsichtigt ist.

Die SNES-Spiele auf der Switch sind also keine 1:1-Emulationen des SNES Classic. Was diesen Effekt betrifft, verhält sich das Spiel exakt so wie im Original und auf der Switch verschwindet nicht der Hintergrund.

Zuletzt hatte Nintendo angekündigt, dass neue NES- und SNES-Spiele für Nintendo Switch nicht mehr jeden Monat veröffentlicht werden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading