Pokémon Go: Legendäre Stunde mit Mewtu kurzfristig verschoben

Technische Probleme.

Die eigentlich für heute geplante legendäre Stunde mit Mewtu in Pokémon Go findet nicht statt.

Wie der Niantic-Support auf Twitter mitteilt, sind "technische Probleme" dafür verantwortlich.

Daher verschiebt man die Stunde auf einen späteren, noch nicht genauer benannten Zeitpunkt.

Pokemon_Go_Mewtu_Raid_Stunde_verschoben
Seit dieser Woche könnt ihr ein schillerndes Mewtu in Pokémon Go fangen.

Und das betrifft alle Regionen weltweit. Zuvor war es am Morgen beim Start des Events in Neuseeland zu Problemen gekommen.

Diese sind offenbar so schwerwiegend, dass sich Niantic dazu entschlossen hat, die Stunde weltweit zu verschieben.

Die Raid-Stunde ist eine gute Möglichkeit, sich ein schillerndes Mewtu zu sichern, das seit dieser Woche im Spiel ist.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading