Pokémon Go: Niantic widerspricht Spekulationen über eine Anpassung der Fangrate für schillernde regionale Pokémon

Mehrfach überprüft.

Niantics Community Manager widerspricht Spekulationen von Teilen der Pokémon-Go-Community darüber, dass das Unternehmen die Fangrate für schillernde regionale Pokémon geändert hat.

Aktuell ist es im Rahmen des Ultrabonus-Events möglich, weltweit Pantimos, Porenta, Tauros und Kangama in ihrer schillernden Form aus 7km-Eiern zu erhalten.

Die Fangrate für ein schillerndes regionales Pokémon liegt nach Einschätzungen des Silph-Road-Teams in einem Bereich von 1:31 bis 1:51.

Pokemon_Go_schillernde_regionale_Pokemon_Fangrate
Niantic versichert, dass es keine Änderungen gab.

Zuletzt hatten mehrere Nutzer auf Reddit spekuliert, dass die Fangrate eher bei 1:150 liegt und geändert wurde.

NianticIndigo ist ein verifizierter Community Manager und hat sich nun ausführlich dazu geäußert.

"Ich kann bestätigen, dass keine Änderungen an der Chance auf eine Begegnung mit schillernden regionalen Pokémon vorgenommen wurden", schreibt NianticIndigo.

Man habe die Angelegenheit gründlich untersucht, um direkte und indirekte Einflüsse auszuschließen. Ebenso habe man sich alle in den letzten 72 Stunden am Spiel vorgenommen Änderungen genau angeschaut.

Eine Überprüfung der Gameplay-Aufzeichnungen habe ergeben, dass die Shiny-Rate dem entspricht, wie sie sein sollte.

"Wir verstehen, dass schillernde Pokémon aufregend und enorm begehrt sind", heißt es. "Aber diesen Wert inmitten eines Events zu ändern, steht im direkten Konflikt mit den Werten unseres Unternehmens und ist nichts, was wir absichtlich tun würden."

Und wo es hier auch im Porenta geht. Habt ihr schon die Porenta-Entwicklung Lauchzelot aus Pokémon Schwert gesehen?

Quelle: The Silph Road, Reddit, Pokémon Go Hub

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading