FIFA 20 Elfmeterschießen: So könnt ihr Elfmeter trainieren und jeden Schuss halten

Wie ihr verwandelt und pariert.

Das Elfmeterschießen gehört im Fußball so dazu, wie das Ketchup zum Hotdog, den man im Stadion verspeist. Auch in FIFA 20 spielt das Elfmeter schießen und halten wieder eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, mit einem Strafstoß ein sicheres Tor zu erzielen oder einen Sieger nach der Verlängerung des Spiels zu ermitteln. Auf dieser Seite verraten wir euch deshalb alles, was ihr über den Elfmeter wissen müsst: wie ihr Elfmeter sicher ins Tor kickt, gegnerische Schüsse auf euren Kasten haltet und wie ihr das ganze üben könnt, um euch schnell zu verbessern.

Springe zu:

Wie ihr Elfmeter sicher verwandelt

Elfmeter schießen ist in der Theorie ziemlich einfach… der Ball liegt ruhig vor dem Tor und nur der Keeper steht euch im Weg. Was das Ganze in der Praxis erschwert, ist der Druck, der dabei auf euch lastet, wenn ihr zum Beispiel kurz vor dem Ende das Spiel damit noch drehen könntet. Ihr könnt als Schütze ebenso zum Helden werden wie der Keeper, der einen solchen Ball hält.

In FIFA 20 läuft es dabei ein klein wenig anders, denn die Elfmeter bauen auf einem ähnlichen System auf wie die neuen Freistöße. Heißt: Ihr habt hier ein Zielfadenkreuz vor euch, mit dem ihr den gewünschten Bereich anvisiert. Ziel-, Schusskraft- und Timing-Mechaniken sind mit den Freistößen identisch. Der Unterschied ist, dass es hier keine unterschiedliche Ausgangsposition und keine Spin-Kontrolle mittels des rechten Sticks gibt. Im Gegensatz zu Freistößen könnt ihr zudem bis zur letzten Sekunde noch das Zielfadenkreuz bewegen. Dabei besteht jedoch die Gefahr, dass ihr den Schuss verzieht, denn die Steuerung des Fadenkreuzes ist empfindlich.

FIFA_20_Grundlagen_Elfmeter_sicher_verwandeln_und_halten
Ihr habt beim Ausführen jetzt ein Zielfadenkreuz.

Elfmeter sind eine gute Torgelegenheit, die ihr nach Möglichkeit immer ausnutzen solltet. Dabei hilft es, sich mit Elfmetern vertraut zu machen, vor allem in Anbetracht des neuen Systems, und die Feinheiten zu beherrschen, damit ihr im entscheidenden Moment die Nerven behaltet.

  1. Die Schusshöhe bestimmt ihr jetzt mithilfe des Zielfadenkreuzes. Ihr könnt jede beliebige Stelle des Tores mit dem linken Stick anvisieren.
  2. Während des Anlaufens ist es noch möglich, das Zielfadenkreuz zu bewegen. Haltet den Stick also möglichst ruhig, wenn ihr bei der anvisierten Stelle bleiben möchtet. Zugleich reagiert das Fadenkreuz sehr empfindlich, was ihr beachten solltet, wenn ihr die Richtung doch noch ändern möchtet.
  3. Die Schussstärke bestimmt, wie präzise euer Schuss wird. Das seht ihr auch anhand des Kreises, der größer wird, je länger die Schusstaste gedrückt haltet. Wer sie lange gedrückt hält, bekommt zwar einen wuchtigen Schuss, dieser wird aber auch mit mehr Risiko ausgeführt. Dafür kann ein schwächerer Schuss sehr präzise sein, aber auch leichter vom Torwart abgefangen werden. Probiert im Training herum und findet den richtigen Mittelweg für euch.

Nachdem ihr die Schusstaste losgelassen habt, könnt ihr die Richtung des Schusses noch beeinflussen - mit dem linken Stick. Das ist aber nur dann empfehlenswert, wenn ihr das wirklich geübt habt und beherrscht, da die Steuerung sehr feinfühlig ist und ein Schuss schnell verziehen kann.


Ihr könnt nicht genug von FIFA 20 bekommen? Hier gibt es noch viel mehr:
fifa 20 points

=> Für das ultimative Team: 12000 Punkte für 99,99 Euro (Amazon.de) (Anzeige)

FIFA 20 Deutschland Trikot 2020

=> Bekennt Flagge mit dem offiziellen DFB Deutschland Trikot 2020 mit wählbarer Nummer - auch in Kindergrößen verfügbar (Amazon.de) (Anzeige)

FIFA 20 Kaffeetasse

=> Längeres Training vor euch? Bleibt wach mit eurem Lieblingsgetränk in der FIFA 20 Kaffeetasse (Amazon.de) (Anzeige)


Beim Anlauf habt ihr dabei noch zusätzliche Optionen. Die Trigger bestimmen, mit welcher Geschwindigkeit euer Spieler auf den Ball zu läuft. Mit dem linken Trigger tut er das langsamer, mit der rechten hingegen schneller. Bedenkt, dass die geringere Geschwindigkeit den Torhüter irritieren kann, aber auch die Schusskraft reduziert, während ein schnellerer Anlauf die Wucht erhöht, dies aber zulasten der Präzision.

Ihr könnt einen ganz gewöhnlichen Schuss ausführen oder es mit der linken Schultertaste mit einem Lupfer probieren. Das ist mehr zur Vorführung gedacht und ihr solltet euch eurer Sache schon sicher sein. Es gibt nichts Peinlicheres als einen arrogant gelupften Ball, der vom Keeper gefangen wird. Der angeschnittene Schuss, den ihr mit der rechten Schultertaste bei der Ausführung ausführt, ist da die gefährlichere Option.

Nicht weniger wichtig sind die Fähigkeiten eures Schützen. Seine Werte haben direkten Einfluss darauf, wie präzise und wuchtig der Ball geschossen wird. Ähnliches gilt für die Fitness. Ein erschöpfter Spieler gibt ungenauere Schüsse ab. Wenn die Möglichkeit besteht, solltet ihr einen Spezialisten für Elfmeter im Team haben.

Sucht ihr noch weitere Unterstützung? Dann schaut euch diese Trainer für FIFA 20 PC an. Legal und fair - und nicht für Multiplayer (gesponsorter Link).

Wie ihr mit eurem Torwart Elfmeter abwehrt

Und dann kommt es natürlich ab und an vor, dass ihr selbst einen Elfmeter verursacht. Es gibt hier keine sichere Methode, einen Elfmeter zu 100 Prozent zu halten, ihr braucht die richtige Ecke und das nötige Glück. Und natürlich kann ein fähiger Torhüter nicht schaden.

Der linke Stick ermöglicht es euch, den Torhüter auf der Linie zu bewegen. Der rechte Stick bestimmt, in welche Richtung bei der Ausführung des Schusses hechtet. Ansonsten gibt es hier eigentlich keine großen Optionen.

Nur die folgenden Albernheiten könnt ihr nutzen, aber ob die den Schützen wirklich verunsichern, ist fraglich.

  • Viereck/X: Der Torwart spielt mit einem imaginären roten Tuch den Matador
  • Kreis/B: Euer Keeper zeigt einfach mal zufällig in eine Ecke des Tores
  • Dreieck/Y: Der Goalie macht einen auf Hampelmann und hüpft herum
  • X/A: Vollführt einen Hüftschwung

Wie gesagt, am Ende spielt das Glück die entscheidende Rolle.

So könnt ihr Elfmeter üben

Übung macht den Meister. Das gilt natürlich auch beim Schießen und Halten von Elfmetern. Wenn ihr euch also im Spiel verbessern wollt, stehen euch dafür zwei Wege offen: die Trainingsarena und Skill-Spiele. Das Ganze funktioniert so:

  • Skill-Spiele: Wenn ihr noch keine Vorstellung davon habt, wie die Elfmeter in FIFA 20 funktionieren, sind die Skil-Spiele eine gute Wahl. Um eine Trainingssession zu starten, wählt ihr im Hauptmenü unter "Spielen" zunächst die "Skill-Spiele" aus, dann könnt in der Rubrik "Schuss" verschiedene Elfmeter-Übungen absolvieren.
  • Trainingsarena: Seid ihr mit der Steuerung bereits vertraut und wollt einfach nur Elfmeter am laufenden Band üben und perfektionieren, ist die Trainingsarena genau richtig. Hier tretet ihr 1-vs-1 gegen die KI an und könnt nach Belieben experimentieren. Für einen Elfmeter im Trainingsmodus müsst ihr einfach nur mit dem Ball in den Strafraum laufen und das D-Pad nach links drücken.

Mehr zu den Grundlagen in FIFA 20

Zurück zu: FIFA 20 Grundlagen: Tore schießen, richtig verteidigen, die beste Taktik und mehr

Zurück zu: FIFA 20 Tipps und Tricks - Alle Guides in der großen Übersicht

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading