Red Dead Redemption 2: PC-Version durch neue Altersfreigabe aus Australien angedeutet

Wann macht man es offiziell?

Für viele ist eine PC-Version von Red Dead Redemption 2 nur eine Frage der Zeit.

Hinweise auf eine Umsetzung gab es bereits mehrfach, unter anderem auch auf Rockstars eigener Webseite.

Ein neuer Hinweis darauf kommt jetzt Australien, denn dort gab es im August eine neue Alterseinstufung für Red Dead Redemption 2.

Red_Dead_Redemption_2_PC_Altersfreigabe
Reitet Arthur bald auch auf dem PC der Sonne entgegen?

Dabei ist zwar nicht explizit vom PC die Rede - ebenso wenig wie in der ursprünglichen Einstufung PS4 und Xbox One erwähnt werden -, aber es stellt sich die Frage, wofür es sonst sein sollte?

Zugleich gibt es auch für frühere Rockstar-Titel mehrere separate Einstufungen, zum Beispiel für Grand Theft Auto 5, eine eigene Altersfreigabe für eine PC-Version von Red Dead 2 würde daher Sinn ergeben.

Von offizieller Seite ist von einer PC-Umsetzung nach wie vor nichts zu hören. Rockstar dürfte aber bewusst sein, dass es durchaus eine Nachfrage danach gibt.

Zuletzt hatte das Unternehmen seinen eigenen PC-Launcher veröffentlicht, womöglich als Vorbereitung auf einen PC-Release von Red Dead 2? Warten wir ab, was die nächsten Monate bringen.

Quelle: Eintrag, ResetEra

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading